Box-Nacht in Kassel

Auch Rocky kommt - Box-Profi Özcan Cetinkaya organisiert Box-Nacht am 4. Juni

+
Vorbereitung in Berlin: Özcan Cetinkaya (Mitte) mit den Brüdern Graciano (links) und Ralf Rocchigiani.

Kassel. Graciano Rocchigiani kommt nach Kassel. Allerdings nicht als Kämpfer. Der frühere Box-Weltmeister trainiert im Moment den nordhessischen Schwergewichtsprofi Özcan Cetinkaya.

Und der plant eine Box-Nacht in Kassel, die es in sich haben soll. Am Samstag, 4. Juni, organisiert der 37-Jährige im Kasseler Autohaus Dürkop die „Dürkop-Fight-Night“.

„Geplant sind sieben bis neun verbandsübergreifende Kämpfe“, sagt der in Kassel geborene Cetinkaya. In Kassel antreten können daher nach der Vorstellung des 1,85 Meter großen Linksauslegers Boxer der Verbände WBC, WBO, IBF und WBC. Cetinkaya selbst will sich in der WBO-Rangliste nach oben kämpfen und wird den Hauptkampf des Abends bestreiten.

Bisher liegen die Zusagen von bekannteren Boxern wie Adrian Granat, Christian Hammer und Karo Murat vor. Der Gudensberger selbst bereitet sich im Moment im Berliner Stadtteil Schöneberg bei Graciano Rocchigiani auf seinen Kampf in Waldau vor.

Beim dortigen Kooperationspartner, dem Autohaus Dürkop, können nach Angaben Cetinkayas bis zu 1300 Zuschauer Platz finden. Die Karten kosten zwischen 25 und 65 Euro. „Wir hoffen, mit dem Kampfabend dauerhaft den Profi-Boxsport in Kassel etablieren zu können“, gibt sich der Schwergewichtler hoffnungsvoll. (sol)

• Tickets können über die Hotline 0561/350 296 288 nach Hause geordert werden. Außerdem gibt es Eintrittskarten an folgenden Vorverkaufsstellen: Fan-Point Kassel, 0561/128 23, Autohaus Dürkop, 0561/99 88 102, Dez-Einkaufszentrum, 0561/475 960, VIP-Karten (150 Euro, inklusive Catering) unter 0561/703  447 50

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.