Boxnacht: Freier Eintritt für Flüchtlinge

Integration durch Sport – beim ASC Göttingen wird dieses Motto aktuell vorgelebt. Für die siebte McClean Boxnacht am Samstag ab 19.30 Uhr in der Göttinger S-Arena hat der veranstaltende ASC am Donnerstagnachmittag 40 Freikarten an Flüchtlinge übergeben. „Für die Flüchtlinge ist das eine tolle Abwechslung. Vielleicht hat der eine oder andere hinterher ja sogar selbst Lust auf Boxsport“, sagt Mohamad Asiala (Sechster v. rechts). Der 24 Jahre alte Schwergewichtsboxer steigt am Samstag selbst in den Ring. Erwartet werden dann wieder rund 1200 Besucher. Auch ASC-Fachbereichsleiter Eduard Homtschenko (Siebter v. rechts) freut sich auf die Aktion, die auf Initiative der Flüchtlingshilfe Weende entstand. „Wir haben in unserer Boxsparte 120 Mitglieder. 80 Prozent unserer Boxer haben einen Migrationshintergrund“, sagt Homtschenko. (raw) Foto: Walle

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.