Kickboxen: Melsunger gewinnt bei DM in Berlin

Dehyar obenauf

Ramin

Melsungen. Gold für Ramin Dehyar: Der Sportler des Ho Sin Do-Karatevereins Melsungen hat bei den Deutschen Meisterschaften im Kickboxen nach Version WAKO in der Klasse Jugend A bis 69kg in Berlin gewonnen.

Dehyar ging in der Disziplin Point-Fighting (Punkt Stopp Wertung) an den Start. Dort gewann der WM-Dritte von 2014 seinen Vorkampf klar und das Halbfinale mit technischem K.o. Im Finale setzte er sich mit 10:0-Trefferpunkten (technischer K.o.) schon in der ersten Runde gegen Hannes Müller aus Bayern durch und wurde zudem von Bundestrainerin Bianka Jäger für die Jugend- und Junioren Europameisterschaften (22. bis 30. August in San Sebastian, Spanien) nominiert. (red) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.