Northeimer Nachwuchs-Kampfsportler überzeugen bei zwei Turnieren

Edelmetall in Hülle und Fülle

Zufrieden! Alina Schimpf mit ihrem Trainer Mark Haubold.

Halle / Gifhorn. Gleich bei zwei Wettbewerben sind am vergangenen Wochenende Kampfsportler von Funakoshi Karate Northeim im Einsatz gewesen. Und sowohl bei den East Open in Halle (Saale), als auch bei den Landesmeisterschaften in Gifhorn gab es Edelmetall in Hülle und Fülle.

East Open

David Ilic (Schüler bis 43 Kilo) präsentierte sich in bestechender Form. Mit schnellen Fauststößen gewann er Kampf um Kampf - auch das Finale. Auch Can Akyrek (Junioren bis 61 Kilo) zeigte nach längerer Wettkampfpause eine sehr gute Leistung. Erst im Finale unterlag er Tim Bien (Gotha) 1:2.

Eine weitere Medaille holte Mika Haubold (U11 bis 40 Kilo). Er verlor zwar im Poolfinale, holte sich aber nach einem spannenden Kampf in der Trostrunde noch Bronze. Sein Bruder Janne gewann souverän die erste Runde, verlor aber danach unter seltsamen Bedingungen. Unverständliche Kampfrichterentscheidungen brachten ihn völlig aus dem Tritt. So ging es ins Duell um Platz drei, welches der Northeimer dann kampflos gewann, da sein Gegner disqualifiziert wurde. Sein Anzug entsprach nicht den Regeln.

Nur knapp verfehlte Ian Kindler (Schüler bis 30 Kilo) das Podest. Er kämpfte eine gute Vorrunde, unterlag jedoch im Poolfinale. Auch im Kampf um Bronze konnte er die Kampfrichter nicht überzeugen und wurde Fünfter.

Landesmeisterschaft

Ohne ihren Gegnerinnen auch nur den Hauch einer Chance zu lassen, siegte die frisch gebackene Vize-Europameisterin Alina Schimpf, die derzeit in hervorragender Form ist, bei den Junioren bis 48 Kilo. Einen weiteren Landesmeistertitel holte Kevin Schaaf (Jugend bis 63 Kilo). Er stand im Finale seinem Vereinskameraden und Cousin Maxim Schaaf (ebenfalls Northeim) gegenüber. Nach einem Remis nach regulärer Zeit entschieden die Kampfrichter mit 3:2 für Kevin.

Einen etwas unglücklichen Tag erwischte Lucas Kurtessis (Junioren bis 61 Kilo), der in Kumite (Freikampf) und Kata (Form) startete. Jeweils ging es für ihn in die Trostrunde, wo er alle Kämpfe gewann und Doppel-Bronze holte. Zwei weitere Bronzemedaillen bekamen Sarah Ferozi (Jugend bis 54 Kilo) und Can Akyrek (Junioren bis 68 Kilo). (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.