Karate: Alina Schimpf und Lucas Kurtessis bei den Austrian Open auf dem Treppchen

Edelmetall in Österreich

Vorn dabei auch gegen internationale Konkurrenz: Alina Schimpf (Foto oben/rechts) holte Silber in Österreich, Lucas Kurtessis (rechts/blauer Gürtel) sicherte sich die Bronzemedaille. Fotos: privat/nh

Hardt. Um sich den letzten Schliff auf dem Weg zur Karate-Europameisterschaft (Jugend und Junioren) in Limassol auf Zypern zu holen, haben jetzt etliche Kampfsportler an den Austrian Open im österreichischen Hardt teilgenommen. Unter den 625 Startern aus 18 Nationen waren mit Alina Schimpf und Lucas Kurtessis auch zwei Athleten von Funakoshi Karate Northeim. Beide hinterließen einen sehr guten Eindruck und sicherten sich jeweils einen Platz auf dem Podest.

Alina Schimpf vertrat die Nationalmannschaft in der Klasse der Junioren U18 bis 48 Kilogramm. In der Vorrunde setzte sie sich gegen Vivien Moric (Österreich) und die Italienerin Nicole Murabito durch. Im Finale stand sie der Französin Sirine Lounes gegenüber. Die beiden Athletinnen kennen sich bereits, unter anderem aus dem Finale der Croatia Open 2015 in Rijeka. Schimpf unterlag zwar knapp mit 1:2 Punkten, doch Bundestrainer Thomas Nitschmann war mit ihrer gezeigten Leistung zufrieden. Die Generalprobe für die Europameisterschaft am ersten Februar-Wochenende auf Zypern hat die Schülerin des Gymnasiums Corvinianum damit bravourös gemeistert.

Die zweite Northeimer Medaille gewann Lucas Kurtessis in der Klasse Jugend U16 bis 63 Kilogramm. Nach Siegen gegen Keith Mader (Schweiz) und Mihael Dujic (Österreich) stand er Michel-Justin Boldt aus Nübbel gegenüber. Auch er kämpft im Februar auf Zypern für Deutschland, unterlag aber nun gegen Kurtessis, der mit schnellen Fauststößen überzeugte. Im Poolfinale unterlag der Northeimer nach Kampfrichterentscheid. In der Trostrunde sicherte er sich gegen Gil Da Nazare (Luxemburg) aber noch Bronze. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.