Boxen: 3:0-Sieg in Ilmenau und bester Junior

Ffrokai zur DM

Ilmenau. Mündens Junioren-Boxer Ioannis Ffrokai (57kg) wird vom 8. bis zum 12. November bei den Deutschen Amateurboxmeisterschaften in Köln (nicht Schwerin, wie letze Woche gemeldet) den Mündener Boxclub (BC) vertreten. Ob er aber kämpfen wird, oder nur als Reserve bereit steht, muss sich erst noch entscheiden. Den Ausschlag geben wird das Votum des Bundestrainers Michael Kraftchow. Der hatte FFrokai im thürinigschen Ilmenau beim 3:0 gewonnenen Kampf gegen den Kostheimer Aiman Laachri (56kg) gesehen. Ffrokai beherrschte seinen Gegner, der in der zweiten Runde einmal angezählt wurde, über die volle Distanz (drei Mal zwei Minuten) sicher. Für seinen Kampf erhielt er in Ilmenau den Pokal als „Bester Juniorenboxer“.

BC-Schüler Markus Gerassimenko (57kg) erreichte gegen den Hallenser Ali Ahmand (57kg), der für den Kasseler Matthias Gusser eingesprungen war, ein Unentschieden; 30:29 Punkte standen auf den Punktrichter-Zetteln. Gegen seinen zwei Köpfe größeren Kontrahenten versuchte Gerassimenko es immer wieder mit Körpertreffern, die er unter der lang ausgefahrenen Deckung des Hallenser hindurch anzubringen versuchte.

Der dritte BC-Kampf entfiel, da Ismael Rasuli wegen eines Arztwechsels keinen gültigen Kampfpass vorlegen konnte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.