Die neunte Auflage der Mc.Clean-Boxnacht startet am 9. September in Göttingen

Fliegende Fäuste in der Göttinger S-Arena

Fliegende Fäuste: Im Vorjahr stand der Göttinger Superschwergewichtler Wladimir Steinbach im Ring. Am 9. September startet bereits die neunte Auflage der Mc.Clean-Boxnacht in der Göttinger S-Arena. Archivfoto: zhp/nh

Göttingen. Das große Lob im vergangenen Jahr kam von Kampfrichterin Jana Blank. „Hier sind mehr Zuschauer als bei den Deutschen Meisterschaften“, gestand die Hannoveranerin bei der Mc.Clean-Boxnacht (ab 19 Uhr).

Der ASC Göttingen als Veranstalter hätte sicherlich nichts dagegen einzuwenden, wenn am 9. September zur neunten Auflage wieder ähnlich viele Zuschauer den Weg zum Kampfabend in die Göttinger S-Arena finden würden, wie 2016. Damals sorgten 1200 Zuschauer für eine ansprechende Kulisse.

Zwölf Kämpfe angesetzt

Geplant sind zwölf Kämpfe, von denen etwa die Hälfte von Boxern des ASC Göttingen bestritten wird. Beginnen soll der Nachwuchs in Person der beiden Brüder Justin und Kevin Kern. „Die beiden Jungs haben großes Potenzial und werden noch viel erreichen“, hält ASC-Fachbereichsleiter Eduard Homtschenko große Stücke auf seine Schützlinge. Starke sportliche Leistungen zeigten in der jüngeren Vergangenheit auch Faisal Djalali und Ali Ibrahimi. Die beiden afghanischen Flüchtlinge trauen sich ebenfalls in den Ring und werden sich mit B-Klasse-Boxern (bis zu 14 Siege) messen.

Ein Höhepunkt des Abends dürfte der Kampf des Göttingers Konstantin Cernov werden. Der zweifache Deutsche Meister bereitet sich seit Wochen akribisch auf die Boxnacht vor und will seinem Kontrahenten keine Geschenke machen. Ebenfalls wieder mit dabei sind einige italienische Boxer. „Die Italiener haben in den letzten beiden Jahren bewiesen, dass sie ebenbürtige Gegner sind. Ihnen gegenüber werden unsere starken Athleten, aber auch Boxer aus Hannover, Gifhorn und Salzgitter stehen. Auch ein Kampf der Männerklasse, Schwergewicht ist geplant“, verrät Homtschenko.

„Die Zuschauer dürfen sich jedenfalls wieder auf eine tolle Show freuen“, verspricht Organisator Dennis Ehrenberg. Eine Lichtshow, Nummerngirls und ein Ringsprecher werden für echtes Box-Ambiente sorgen. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.