1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Kampfsport

Der Northeimer Heidar Safi kämpft am Samstag um Gold bei der Karate-Weltmeisterschaft

Erstellt:

Von: Marco Washausen

Kommentare

Erfolgreiches Duo: Trainer Mark Haubold und Heidar Safi in der WM-Halle in Konya.
Erfolgreiches Duo: Trainer Mark Haubold und Heidar Safi in der WM-Halle in Konya. © Mark Haubold

Sensationeller Erfolg für Heidar Safi von Funakoshi Karate Northeim.

Konya – Bei der Nachwuchs-Weltmeisterschaft im türkischen Konya hat der Schützling von Bundestrainer Mark Haubold den Einzug ins Finale der Altersklasse U16 bis 52 Kilogramm geschafft.

Er setzte sich gegen Kontrahenten aus den USA (8:0), Marokko (1:0), Luxemburg (5:0), Saudi-Arabien (Kampfrichterentscheid nach 0:0) sowie Aserbaidschan (2:1) durch und kämpft nun am morgigen Samstag gegen den Ägypter Eltohamy Abdalla Aly um den WM-Titel.  (Marco Washausen)

Auch interessant

Kommentare