Northeimer gewinnt Championscup in Österreich

Karate: Janne Haubold ist in EM-Form

+
Platz eins in Hardt: Janne Haubold. 

Hardt. Als Teil des deutschen Karate-Nationalkaders hat Janne Haubold (Funakoshi Northeim) am Championscup im österreichischen Hardt teilgenommen und diesen in seiner Altersklasse für sich entschieden.

Für die deutschen Athleten diente dieses Turnier als Vorbereitung für die vom 7. bis zum 10. Februar anstehende EM im dänischen Aalborg. Zudem war der Cup auch eines der Qualiturniere für die WM im Oktober. Nach diesem ersten Platz ist der Traum des Northeimers, in Chile dabei sein zu können, ein großes Stück realistischer geworden.

Haubold startete in der Jugend U16 bis 70 Kilo. Über einen Italiener (4:0) sowie Gegner aus Hessen (3:0) und Bremen (4:0) zog er ins Finale ein. Letzter Gegner war der Pole Hubert Jarocki. Dem gelang es zwar als Erstem, einen Punkt gegen Janne Haubold zu erzielen, doch weil dieser zwei Zähler einfuhr, ging der Siegerpokal an den Funakoshi-Starter. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.