RSV-Ringer zu Verfolgerduell in Schaafheim

Mustafa Hoscan

Schauenburg. Einem weiteren Spitzenkampf sieht die Riege des RSV Elgerhausen in der Ringer-Landesliga entgegen. Beim ASV Schaafheim II, zur Zeit Tabellendritter, geht es um den zweiten Platz. Hier bleibt abzuwarten, wo der ASV an diesem Tag seine Prioritäten setzt, denn auch die Oberliga Mannschaft als Tabellenzweiter erwartet den Tabellendritten. Sollten die Gastgeber ihren Schwerpunkt auf die Oberliga legen, dürfte ein Sieg für Elgershausen drin sein. Spekulieren sie aber auf einen möglichen Aufstieg aus der Landesliga, werden es die Nordhessen schwer haben.

In der Vorrunde waren zwar die Schützlinge des Trainer-Trios Denny Heine, Bernd Neid und Mustafa Hoscan mit 17:13 knapp die erfolgreichere Mannschaft. Die RSV-Ringer wissen aber, dass es kein Spaziergangang in Schaafheim wird. Erschwerend kommt hinzu, dass der Punktegarant und Kapitän der Elgershäuser, Thomas Janke, verletzt ausfällt und einige andere wegen der frühen Abfahrt berufsbedingt verhindert sind.

Kampfbeginn in der Kulturhalle Schaafheim ist bereits um 19 Uhr, da die Landesliga-Begegnung als Vorkampf des Oberliga-Duells stattfindet. (zds)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.