Schimpf auf Platz eins in Lübeck

Mit Siegerpokal: Die Northeimerin Alina Schimpf. Foto: privat/nh

Lübeck. Mit Alina Schimpf und Lucas Kurtessis haben am vergangenen Wochenende erneut zwei Nachwuchs-Kampfsportler überregional ihre Klasse unter Beweis gestellt. Bei den Hanse-Open in Lübeck holten die beiden für Funakoshi Karate Northeim einen ersten und einen dritten Platz.

Alina Schimpf startete bei den Junioren U18 bis 55 Kilo und kämpfte sich dort bis ins Finale. Dort traf sie auf Emily Kern. Schimpf setzte sich auch in diesem Duell durch und nahm den Siegerpokal in Empfang. Lucas Kurtessis trat in der U16 bis 55 Kilo an. In der dritten Runde unterlag er Edgard Merkine knapp, durfte sich aber noch über die Bronzemedaille freuen. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.