Monika Wöhleke ist wieder fit

Kein Problem für Tanja Ruppert

Tanja Ruppert

ZIEGENHAIN. Trotz des Events zum Jahreswechsel in Kaufungen zog es eine Handvoll Läufer des PSV Grün-Weiß Kassel zum Silvesterlauf des TuSpo Ziegenhain mit Start und Ziel im Schützenwald.

Bei winterlichen Verhältnissen und leichten Minusgraden gewann Tanja Ruppert den Hauptlauf über 8100 Meter der Frauen und hatte bei ihrem Sieg in 34:02 Minuten keine Probleme. Mit diesem Erfolg gewann die 42 Jahre alte Senioren-Europameisterin über 800 Meter den Schwalm-Eder-Laufcup 2010.

Bereits auf dem vierten Rang im Gesamteinlauf lag Claudia Erika Gutierrez Diaz als Zweite der W 30 in 39:14 Minuten. „Das war erst mein drittes Rennen im Schnee“, sagte die an der Uni in Kassel promovierende Mexikanerin. Und noch eine Läuferin atmete im Ziel tief durch. In ihrem ersten Wettkampf nach einer Achillessehnen-Verletzung im Dezember 2009 gewann Monika Wöhleke in 40:09 die Wertung der W 50.

Erst seit sechs Wochen ist sie wieder im Training. In den Jahren 1994 bis 1996 sowie 2001 hatte die 53 Jahre alte Sparkassen-Betriebswirtin der Hessischen Landesbank im Schützenwald jeweils die Gesamt-Wertung gewonnen. Als Erster der M 60 in 36:38 beendete Reinhardt Gehrmann seinen letzten Start im PSV-Trikot siegreich und wechselte tags darauf zum TSV Obervorschütz. (zct) Fotos: zct

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.