Nächsten Monat geht es weiter

Kreispokal der Saison 20/21 des Werra-Meißner-Kreises wird fortgesetzt

Es wird einen Sieger geben: 2020 feierten, wie auf unserem Archivfoto zu sehen, die Fußballer des Lichtenauer FV den Kreispokal-Gewinn. Auch für die Saison 2021/21 wird es einen Pokalsieger geben.
+
Es wird einen Sieger geben: 2020 feierten, wie auf unserem Archivfoto zu sehen, die Fußballer des Lichtenauer FV den Kreispokal-Gewinn. Auch für die Saison 2021/21 wird es einen Pokalsieger geben.

Vier Runden der letzten Auflage des AKE-Kreispokals der Spielzeit 2020/2021 sind noch zu absolvieren.

Eschwege – Trotz Termindrucks und der Abhängigkeit von der Entwicklung der Inzidenzwerte setzen sowohl die Mitglieder des Kreisfußballausschusses Werra-Meißner als auch die Verantwortlichen der im Wettbewerb verbliebenen Vereine auf eine reguläre Fortsetzung des Pokalgeschehens.

Das ergaben persönliche Gespräche sowie eine kurzfristig einberufene Videokonferenz am vergangenen Freitagabend, die der Beschlussfassung des Verbandsvorstandes des Hessischen Fußball-Verbandes nachfolgten.

Zeitdruck ist da

Diese sieht grundsätzlich eine Weiterführung der laufenden Kreispokalwettbewerbe der Herren über den 30. Juni hinaus bis zum 1. August 2021 vor. Bis dahin muss der Kreispokalsieger durch den jeweiligen Kreisfußballausschuss zur Teilnahme am Hessenpokal gemeldet werden.

Die Kreispokalwettbewerbe können dabei auch in veränderten Spielmodi, so zum Beispiel einer Turnierform, fortgesetzt werden, wobei diese Alternative im Fußballkreis ebenso wenig Anklang gefunden hat, wie eine Reduzierung der Pokalrunden durch direkte Auslosung der Viertelfinalteilnehmer ohne sportliche Absolvierung der Achtelfinalpartien oder eine sofortige Ermittlung des Kreispokalsiegers per Losentscheid.

Sollte dieser dennoch nicht auf sportlichem Wege bis zum 1. August 2021 ermittelt werden können, ist der Kreisfußballausschuss ermächtigt, die Benennung des Gewinners unter den zu diesem Zeitpunkt verbliebenen Teilnehmern des Wettbewerbs in eigener Zuständigkeit zu regeln. Die aktuelle Entwicklung des Fallgeschehens sowie der von Vereinsvertretern und KFA entwickelte Rahmenplan geben zum jetzigen Stand allerdings eine positive Perspektive.

Start im Juli

„Um eine gewisse Planungssicherheit gewährleisten zu können, haben wir den Freitag als Regelspieltag festgelegt. Sofern sich Verlegungswünsche ergeben, können diese im Einvernehmen in der jeweiligen Runde im Zeitraum von Mittwoch bis Sonntag realisiert werden“, so Pokalspielleiter Harry Niebeling, der am Montagvormittag neben der Terminierung der Runden auch die Ergebnisse der Auslosung der Achtelfinals bekannt gab. Letztere steigen demnach am 9. Juli 2021 und warten sogleich mit spannenden Duellen auf. So bittet Kreisoberligist SG Sontra Verbandsligist Lichtenauer FV zum Stelldichein, während sich B-Ligist SV 07 Eschwege als klassenniedrigster aller verbliebenen Teilnehmer mit dem TSV Waldkappel (KOL) misst, der sich unter der Leitung von Neu-Trainer Uwe Stückrath durchaus erfolgshungrig präsentiert.

Partien im Überblick

Der FC Großalmerode bekommt es mit dem Primus des Landkreises zu tun, dem SV Adler Weidenhausen. Die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach reist zum SSV nach Witzenhausen, während der neu formierte SV Reichensachsen unter Coach Rafal Klajnszmit bei der TSG Eschenstruth antritt.

Die SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund trifft auf Niederhone, Wickenrode bekommt es mit der SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund zu tun. Spiel acht der Pokalrunde bestreiten die SG Kammerbach/Berkatal und der TSV Wichmannshausen, die Gewinner der Partien treffen dann im Viertelfinale aufeinander. (Lea Hüther)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.