Experten-Tipps für Training und Ernährung

Auftakt zur HNA-Aktion „Lauf geht’s" mit 300 Interessierten 

Vorläufer: Wolfgang Grandjean – Mitinitiator der Aktion „Lauf geht’s“ – zeigt den Laufinterssierten im Hotel „La Strada“, was auf sie zukommt.
+
Vorläufer: Wolfgang Grandjean – Mitinitiator der Aktion „Lauf geht’s“ – zeigt den Laufinterssierten im Hotel „La Strada“, was auf sie zukommt.

Kassel. Das Interesse ist da. Mitten im tiefsten Winter, wo viele am liebsten die Heizung höherstellen statt sich draußen aktiv zu bewegen, waren rund 300 Laufinteressierte ins Kasseler Hotel „La Strada“ gekommen.

Dorthin hatte am Mittwochabend die HNA zusammen mit den Organisatoren des EAM Kassel Marathons geladen, um über die Aktion „Lauf geht’s“ zu informieren. Wolfgang Grandjean stand als einer der Initiatoren der Aktion Rede und Antwort. Ein Überblick:

Die Aktion

„Lauf geht’s“ wurde von Wolfgang Grandjean und dem Ernährungswissenschaftler Dr. Wolfgang Feil begründet und 2015 das erste Mal an den Start gebracht. Die Aktion lief in den vergangenen Jahren an verschiedenen Standorten in Deutschland und hat bisher 2100 Menschen zum Halbmarathon gebracht. Das Laufprogramm richtet sich vor allem an Laufanfänger und Wiedereinsteiger, ist aber auch für ambitioniertere Hobbyläufer bestens geeignet.

Macher und Mitmacher

Wolfgang Grandjean war der Mann des Abends. Nach der Vorstellung („Nach dem aktiven Sport in der Jugend kamen Haus, Familie, Beruf und die Kilos“) rückte der 51-Jährige Journalist und Autor recht schnell vom förmlichen „Sie“ ab. Fortan blieb Grandjean bei seinem gut einstündigen Vortrag beim „Du“. Von seinem Publikum gab es immer mal wieder Szenenapplaus. Bekenntnisse wie „25 Kilos in 25 Jahren zugenommen und auch schon mal Ärger mit einem Bandscheibenvorfall gehabt“, stellten ganz offensichtlich Nähe her. Dem einen oder anderen Zuhörer schienen solche Vorfälle nicht ganz unbekannt zu sein.

Die Hauptzielgruppe der 40- bis 55-Jährigen war gut vertreten. Andreas Hartwich, Industriemeister aus Lohfelden, hatte sich bereits vor Grandjeans Vortrag im Internet angemeldet: „Ich habe mich im vergangenen Jahr bei der Vorbereitung auf den Halbmarathon verletzt und suche jetzt neue Impulse für meinen Wiedereinstieg“, sagte der 44-Jährige. Einen anderen Akzent setzt Syvia Sindram, die sich eine Teilnahme zusammen mit ihrem Mann Günther (73) vorstellen kann: „Mich interessiert vor allem die Ernährung“, sagt die 73-Jährige.

Training und Ernährung

Das Training beginnt am 18. und 25. März an den beiden Standpunkten Kassel und Hofgeismar. Als leitende Trainer agieren HNA-Online-Chef Jens Nähler der bereits beim Kasseler Marathon engagierte Rainer Schütz. Trainiert wird immer am Sonntagmorgen in verschiedenen Leistungsgruppen und individuell innerhalb der Woche. Dazu gehören auch Mobilisierungs- und Stabilisierungsübungen und ein Faszienprogramm. In Sachen Ernährung droht keine Diät, sondern vor allem eine Reduzierung der Kohlenhydrate.

Lauf geht’s: Eröffnungsabend im La Strada

 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer
 © HNA/Fischer

„Hochintensive Elemente in kurzer Zeit zu absolvieren sind dabei eine Alternative zu zeitaufwändigeren Trainingsmaßnahmen“, macht Grandjean dabei Hoffnung auf spannende sechs Trainingsmonate.

Es sind noch Plätze frei

Die ersten 70 Teilnehmer haben sich inzwischen für „Lauf geht’s“ angemeldet. Anmeldungen über die Homepage der Veranstaltung sind weiterhin möglich. Die HNA-Aktion ist auf sechs Monate angelegt und beinhaltet Trainer-Unterstützung sowie neueste Ernährungslehre. Die Kosten betragen einmalig 49,90 Euro und dann von April bis September monatlich 49,95 Euro.

Die Aktion beinhaltet neben dem geleiteten Training eine Vielzahl von Vergünstigungen (siehe Homepage) sowie die Teilnahmegebühr für einen 10-Kilometer-Testlauf in Baunatal (9. Juni) und die Startgebühr für den Kasseler Halbmarathon am 16. September.

Die wichtigsten Termine im Überblick: „Lauf dich gesund“ (Vortrag mit dem Ernährungswissenschaftler Dr. Wolfgang Feil, 13. März), „Training ist mehr als Laufen“ (9. April) sowie „Letzte Vorbereitungen vor dem Lauf“ (28. August) mit Wolfgang Grandjean. (sol)

Mehr Infos und Anmeldungen unter www.lauf-gehts-hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.