Schwerathleten trumpfen bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften im Rasenkraftsport auf

Acht Medaillen für den SSC Vellmar

Gold auch in neuer Alterklasse: Karin Reitemeier schattner Foto: 

Erfurt. Acht Medaillenränge erkämpften die Schwerathleten des SSC Vellmar bei der Deutschen Hallen-Meisterschaft im Rasenkraftsport in Erfurt.

Hier bestätigte Georg Weitzel seinen Überraschungs-Erfolg vom letzten Jahr und wuchtete als Sieger im Schwergewicht der M 50 den ziegelförmigen Zehn-Kilo-Stein auf 10,12 m. Mit 9,74 m folgte Altmeister Hartmut Nuschke auf den dritten Platz.

Seit 2006 bewegt sich Basilius Balschalarski ununterbrochen in den Medaillenrängen und gewann trotz starker nationaler Konkurrenz im Leichtgewicht der M 60 mit 9,40 m (7,5 kg) bereits seinen fünften DRTV-Meisterwimpel.

Die Frauen konnten am Ende ihrer Hallensaison ebenfalls mit zwei Goldmedaillen nach Hause fahren. Als Erste im Mittelgewicht der W 40 mit 8,77 m (5 kg) blieb Carmen Krug zum siebten Mal in den Medaillenrängen und die in die W 50 aufgerückte Karin Reitemeier ist mit 9,84 m (3 kg) auch in der neuen Altersklasse die erste Wahl. Bronze erkämpften Dieter Uffelmann (7,5 kg: 7,77 m) im Mittelgewicht der M 60 sowie Lasse Gundlach (Fuldabrück/KSV Fürth, 5 kg: 6,78 m) im Leichtgewicht der Schüler A. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.