Alsmann Sechste im Stabhochsprung

Charlotte Alsmann

Bremen. Erfolgreich vertraten Charlotte Alsmann (GSV Eintracht Baunatal) und Jonathan Pflüger (LAV Kassel) die Farben des Kreises Kassel bei der Deutschen Jugend-Meisterschaft der Leichtathleten U 16 auf der Sportanlage Obervieland in Bremen und erwiesen sich mit Top-Zehn-Platzierungen als die jeweils besten hessischen Nachwuchs-Athleten in ihren Disziplinen.

Als Sechste im Stabhochsprung der W 15 überquerte Charlotte Alsmann alle Höhen bis 3,05 m im ersten Versuch. Doch mit einer Bestleistung von 3,11 m erwies sich die nachfolgende Höhe von 3,20 m für die von Holger Menne trainierte Athletin an der Weser noch als zu hoch.

Steiler Aufstieg

Im Vorjahr wurde Pflüger im Speerwerfen noch mit 41,59 m notiert. Doch unter der Regie der Trainer Michael Hocke und Michael Raschbichler ging es in diesem Sommer steil nach oben bis in die DLV-Spitze der jungen Nachwuchswerfer. Als Neunter mit 52,62 m (600 g) verfehlte der vielseitige Kaufunger Athlet den Endkampf der besten Acht lediglich um einen Platz. 76 Zentimeter fehlten zum Einzug ins Finale. (zct) Foto: Schattner

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.