Werfertage: Lucas Gundlach verteidigt Position

Alter steigert sich

Henri

HALLE. Auf 60,90 m im Speerwerfen (800 g) steigerte sich Henri Alter (MT) als Achter der Junioren bei den hochkarätig besetzten Halleschen Werfertagen der Leichtathleten in Halle und erfüllte mit dieser Weite die Norm für die Deutsche Junioren-Meisterschaft.

Bereits im ersten Durchgang verblüffte der 20 Jahre alte Sportstudent nach einer 18-monatigen Verletzungspause mit einem Wurf auf 60,80 m und lag zwischenzeitlich an dritter Position. Es gewann der polnische Junioren-Europameister Kasper Oleszczuk mit 72,22 m.

Vier Hammerwerfer-Talente brachte Trainer Helmut Schneider (ESV Jahn Treysa) an der Saale an den Start. In der männlichen Jugend U 18 steigerte sich Lucas Gundlach als 17. mit dem Fünf-Kilo-Gerät auf 52,05 m und verteidigte mit dieser Weite seine Spitzen-Position in Hessen. Hinter ihm erzielte Leo Sommerlade 48,70 m. Isabel Weitzel erkämpfte in der U 20 mit 47,82 m (4 kg) den zehnten Rang und bleibt damit unter den Top-Zehn auf Bundesebene. Das ist auch das Ziel von Fabienne Knöpfel in der weiblichen Jugend U 18. Mit 36,34 m (3 kg) wurde die 15-Jährige aus Uttershausen 14.. (zct)

Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.