Werfertag Ewersbach: Merle Tetem steigert sich

Andre pulverisiert den nächsten Rekord

Luis

Ewersbach. Mit zwei Rekordleistungen wartete Nachwuchs-Hoffnung Luis Andre (MT) in der zu Ende gehenden Saison der Leichtathleten beim Werfertag des LAZ Dietzhölztal in Ewersbach (Lahn-Dill-Kreis) auf. Zum Auftakt verbesserte der Schützling von Trainerin Hella Böker die drei Jahre alte und bisher von Lasse Gundlach (ESV Jahn Treysa) gehaltene nordhessische Bestleistung im Hammerwerfen der M 12 (3 kg) von 29,07 m auf 29,88 m. Und dieses ohne Drehung und aus dem Stand.

Eine Stunde später folgte die Krönung einer noch jungen Laufbahn. Nach vier ungültigen Versuchen schleuderte der 1,80 m große Gesamtschüler im Diskuswerfen die 750 Gramm schwere Scheibe auf 42,67 m und verbesserte damit den 18 Jahre alten hessischen Rekord von Martin Dudek (TV Herborn) um zweieinhalb Meter. Diese Weite ist zudem spitze im DLV. Zweiter ist hier Pascal Künne (LAV Bad Köstritz) mit 38,91 m.

Diese Ergebnisse spornten auch Merle Tetem (TuSpo Borken) an. Mit einer Steigerung im Hammerwerfen der W 13 auf 43,07 m (2 kg) verbesserte sich die kräftige Theodor-Heuss-Schülerin hinter Mia Haselhorst (LG Eintracht Frankfurt) an die zweite Position in Hessen und lieferte auch im Diskuswerfen (750 g/26,08 m) eine persönliche Bestleistung ab.

Dieses schaffte Lisa Arend (MT) indes nicht, kam jedoch mit 11,06 m als Siegerin im Kugelstoßen der Frauen (4 kg) bis auf 27 Zentimeter an ihre Bestleistung von Borken heran und bestätigte zudem mit 42,83 m im Hammerwerfen (4 kg) ihre Top-Zehn-Platzierung in Hessen. Im Hammerwerfen der M 12 unterstrich Valentin Sommerlade (ESV Jahn Treysa) mit 27,66 m (2 kg) ebenso seine zweite Position im HLV wie Franka Scheuer (TSV Remsfeld/3 kg: 35,02 m) in der gleichen Disziplin der W 13.

Weiterhin: M 13: Hammer: Ole Oscar Umbach (ESV) 24,26 m. (zct) Foto:  zct/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.