Andreas Jordan in Breitenbach auf Rang zwei

Breitenbach. Beim Sommer-Volkslauf im Rahmen des Nordhessencups in Breitenbach stellte Andreas Jordan vom TSG Fürstenhagen seine starke Form auf der anspruchsvollen Strecke über 18,8 Kilometer einmal mehr unter Beweis. In der Zeit von 1:12,10 Stunden sicherte er sich den zweiten Platz im Gesamtklassement und in der Klasse M 40. Seine Mutter Heidi Jordan belegte an ihrem 65. Geburtstag über 9,8 Kilometer in 62:28 Minuten Rang zwei in der Klasse W 60.

Vorn dabei waren bei dieser Veranstaltung auch zwei M 50-Starter aus Kleinalmerode. Hartmut Neugebauer (Bilstein Marathon) sicherte sich im Orgalauf über 18,8 Kilometer in 1:27,40 Stunden den dritten Platz, während Eberhard Gliem (ATGV Kleinalmerode) auf Rang sieben landete.

Bei seiner zweiten Teilnahme an der Ausdauerwanderung in Jena über 100 Kilometer benötigte Harald Kaster vom TSG Fürstenhagen unter den 690 Finishern von über 1000 Startern 20:32 Stunden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.