Letzter Nordhessencup-Volkslauf in Baunatal

Andreas Jordan hängte wieder alle ab

Baunatal. Noch einmal aktiv waren die Läufer und Läuferinnen im Rahmen des Nordhessencups und starteten beim 17. und letzten Lauf der diesjährigen Veranstaltung in Baunatal.

Auf den Distanzen über fünf und zehn Kilometer wurde auf neuen Strecken gestartet. Dabei hatten die Teilnehmer angenehme Witterungsbedingungen. Neun Aktive des TV Hessisch Lichtenau nahmen die 1000 Meter im Stadion in Angriff. Lea Ludwig zeigte dabei einmal mehr ihre Stärke und siegte in der Klasse WU 16 in 3:32 Minuten knapp vor der härtesten Konkurrentin. Schnellster Lichtenauer war Friedrich Seelig in 3:31 Minuten. Mit dieser Zeit sicherte er sich den zweiten Platz in der Klasse MU 16. Ebenfalls Rang zwei erreichte Naima Muth in ihrer Klasse WU 10 in 4:15 Minuten.

Mit 20:03 Minuten war Louis Hartwig der Schnellste der neun Lichtenauer Starter auf der Wendepunkt-Strecke über fünf Kilometer. Mit dieser Zeit siegte er in der Klasse MU 16. Ebenfalls eine tolle Zeit von 20:58 Minuten schaffte Elijah Muth als Gewinner der Klasse MU 12. Vier Athleten aus Hessisch Lichtenau waren über zehn Kilometer dabei. Klaus Höhre war mit 44:26 Minuten der Schnellste der heimischen Starter und belegte in der Klasse M 50 den zweiten Platz.

Mit vier Startern waren die Lichtenauer über die Langstrecke vertreten. Mit einem dritten Platz und der Zeit von 1:20,42 Stunden war Igor Kraus der schnellste heimische Läufer in der Klasse M 30.

Jordan wieder top

Mit einer starken Leistung imponierte auch Andreas Jordan vom TSG Fürstenhagen. Über zehn Kilometer ließ er der Konkurrenz keine Chance. Mit über einer Minute Vorsprung vor dem Zweitplatzierten kam er nach 38:03 Minuten ins Ziel im Baunataler Parkstadion. Nichts anbrennen ließ Mutter Heidi Jordan in der Klasse W 65 und sicherte sich in 65:04 Minuten den ersten Platz. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.