Leichtathletik: Malin Wagner holt drei Titel – Claudius Trebing im Weitsprung vorn

Anton Umbach überragt

Dreimal vorn: der 15-jährige Remsfelder Anton Umbach. Fotos: Schattner

FELSBERG. Zehn Siege sahnten die von Irena Gazda-Sagolla und Bernd Feldmann trainierten Talente des TSV Remsfeld bei der Kreis-Schüler-Meisterschaft der Leichtathleten U 16 und U 14 im Felsburg-Stadion in Felsberg ab und stellten mit Anton Umbach auch den erfolgreichsten Jungen.

Der 15-Jährige aus Mosheim beeindruckte über 100 Meter in 12,29 Sekunden und nahm in 40,56 Sekunden auch den Titel über 300 Meter mit. Mit 1,55 m im Hochsprung war er ebenfalls eine Klasse für sich, doch im Weitsprung schlug ihm Claudius Trebing (TuSpo Borken) im fünften Durchgang mit 5,34 m zu 5,24 m ein Schnippchen.

In der M 14 sprintet der Remsfelder Fabian Feldmann die 100 Meter in 12,66 Sekunden, Simon Happel präsentierte mit 1,51 m die hohe Hochsprung-Schule des LTV Neukirchen.

Mit Malin Wagner imponierte in der U 16 der Schülerinnen ein weiteres Talent des TSV Remsfeld. Das zierliche Mädchen lief die 100 Meter in 13,88 Sekunden und landete im Weitsprung mit 4,69 m den weitesten Flug des Tages. Als Schlussläuferin führte die Theodor-Heuss-Schülerin mit Jana Fernandez, Paula Gnewuch und Sophie Szaratta in 57,95 Sekunden die StG Schwalm-Eder zum Sieg über 4mal 100 Meter.

Alexander Ludwig stark

In der U 13 bot Alexander Ludwig (MT) mit 1,41 m im Hochsprung sowie mit 4,43 m im Weitsprung die besten Leistungen. Nils Christmann (TSV Jahn Gensungen) gewann alle drei Wettbewerbe der M 12.

Bei den Mädchen haben Franka Scheuer (TB/75 m: 10,83 s) und Emily Mengel (RE/Hoch: 1,45 m) ebenso eine gute Perspektive wie die Sprinterinnen des SC Steinatal, die mit Anna Geisel, Marie-Sophie Smietana, Leah Weidemeyer und Lina-Sophie Hegenbarth in 42,46 Sekunden über 4mal 75 Meter triumphierten. Mit 4,65 m im Weitsprung fehlten Hegenbarth nur vier Zentimeter an der Bestweite von Malin Wagner.

Von Lothar Schattner

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.