Waldeck-Frankenberger Laufcup 2019 

Auftakt der 26. Saison: Startschuss fällt  am Sonntag in Twiste

+
Da lag noch Schnee: Als sich die Läufer 2018 in Twiste auf den Weg machten, waren sie dick eingepackt. Diesmal wird das Wetter frühlingshafter.

Twiste. Mit dem Twister Volkslauf am Sonntag, 24. März, beginnt traditionell die Waldeck-Frankenberger Laufcup-Serie. 

Nur noch wenige Tage, dann fällt der Startschuss für die 26. Saison des Waldeck-Frankenberger Laufcups. Im Winter 1994 wurde der Cup in Marienhagen gegründet, seit dieser Zeit erfreut sich die Laufserie großer Beliebtheit bei nahezu allen Altersstufen. Auch wenn sich nun ein Sponsor für die Grand-Prix-Wertung zurückgezogen hat, erwarten die „Macher“ unverändert gute Teilnehmerzahlen.

Mit dem Volkslauf in Twiste startet am Sonntag, 24. März, die neue Saison, am 3. Oktober wird sie beim Ortstraßenlauf des TV Marienhagen enden.

Bei der traditionellen Twister Breitensportveranstaltung werden Laufstrecken für alle Altersklassen, von den Bambini bis hin zur Altersklasse M/W 80 und älter, angeboten.

Beginn des Laufs mit Start und Ziel an der Mehrzweckhalle Twiste ist um 9.30 Uhr. Auch Walker und Nordic- Walker sind zum Mitmachen aufgefordert. Gelaufen wird auf flachen Rundkursen von 1 bzw. 2,25 Kilometer durch das Gemeindegebiet.

Die Meldungen sind online zu richten an die Adresse info@tsvt09wiste.de. Nachmeldungen sind bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich. 

Von Werner Hoffmann

Zeitplan Twister Volkslauf am Sonntag, 24. März: 9.30 Uhr: Walking und Nordic- Walking 4,5 km, 10 Uhr: m/w U 10 -1 km, 10.15 Uhr: m/w U 12/U 14 - 2 km, 10.30 Uhr: Bambini Lauf Kinder U 8- 0,4 km, 10.45 Uhr: Jugend m/w U 16/ U 18, U 20, Männer, Frauen und Altersklassen-4,5 km, 11 Uhr: Siegerehrung Schüler, 11.45 Uhr: Jugend m/w U 18/ U 20, Männer, Frauen, Altersklassen - 9 km.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.