Leichtathletik

Bauer vom Verband geehrt

Joachim

Florstadt. Hohe Auszeichnung für Joachim Bauer (Schwalmstadt). Beim 44. Verbandstag des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) zeichneten Sportwart Klaus Schuder (Neu Isenburg) und Präsidentin Anja-Wolf Blanke (Riedstadt) den Kreis-Vorsitzenden der heimischen Leichtathleten für seine Verdienste um den Sport mit der Ehren-Plakette des Landesverbandes aus. Damit ist der pensionierte Dozent der Erziehungs-Wissenschaften nach Wolfgang Waßmuth (TSV Spangenberg) und Lothar Schattner (TSV Wabern) bereits der dritte Leichtathletik-Mitarbeiter im Schwalm-Eder-Kreis, dem diese Auszeichnung zuteil wurde.

Auch als Athlet erfolgreich

Seit der Gründung des Kreis-Verbandes in 1999 führt Bauer die Leichtathleten im Schwalm-Eder-Kreis an. Bereits ein Jahrzehnt zuvor arbeitete der 67-Jährige im Landesverband sowie im Leichtathletik-Bezirk Gießen auf verschiedenen Positionen mit und ist zudem stellvertretender Vorsitzender im Sportkreis Schwalm-Eder mit dem Schwerpunkten Bildung und Personalentwicklung.

Als Athlet ist der Funktionär aus der Schwalm ebenfalls ein Dauerbrenner und feierte Erfolge im Laufsport sowie im Gehsport. Persönliche Bestzeiten im Marathon (2:27:32 std.) sowie im 10-Kilometer-Gehen (58:18 min.) sind auch heute noch die Ausnahme. (zct) Foto: Schattn/nhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.