Nordhessencup: Herbold ganz stark – Krug kommt auf Touren

Bayer ist nun Erster

Liegt gut im Rennen der M 45: Holger Gumbel könnte im Cup zum zweiten Mal nach 2008 seine Klasse gewinnen. Foto: Schattner

Hessisch Lichtenau. Martin Herbold (TuSpo Borken) zieht weiter seine Kreise im Nordhessencup. Einen Tag nach seinem Erfolg beim Volkslauf in Deute feierte der 28-Jährige beim neunten Durchgang in Hessisch Lichtenau in 37:12 Minuten nach Kaufungen und Körle den dritten Gesamtsieg über zehn Kilometer und kann den Pokal nach 2014 zum zweiten Mal über diese Distanz gewinnen. Spannend bleibt es in der männlichen Jugend U 20. Trotz seiner Niederlage gegen Esaak Andemarian (HeLi) kann Lorenz Funck (MT/39:08) den Seriensieg noch schaffen.

Der Sieg im Cup ist auch das Ziel von Thomas Bayer (TSV Rot-Weiß Körle). In 40:14 Minuten übernahm der 48-Jährige die Führung in der Serie der M 45 und muss nun noch zwei Rennen absolvieren. In 42:01 verteidigte Rene Wildner (MT) hier seinen fünften Rang. Vor ihnen gab Andre Brethauer (SC Neukirchen/M 20) in 40:05 Minuten seinen Einstand über diese Distanz. In der weiblichen Jugend U 20 bleibt Evamarie Banschbach (MT/56:40) auf Kurs

Immer mehr kommt Marcel Krug (SJD Oberurff) über fünf Kilometer auf Touren und kann als Zweiter der M 30 in 20:05 Minuten unter 26 Athleten die Medaillenränge in der Serie noch erreichen. Dort ist Holger Gumbel (TSV Obervorschütz/20:21) in der M 45 bereits angekommen und muss jetzt nach acht absolvierten Rennen auf die Ergebnisse der Konkurrenten warten. Dagegen haben Olaf Misch (OV/20:31) und Carsten Wohlrab (RWK/21:43) die Läufe erst noch zu absolvieren.

In der Wertung der männlichen Jugend U 16 und U 12 sorgen Till Steuber (MT/21:53) und Marvin Brötsch (TSV Geismar/24:27) weiterhin für Aufmerksamkeit. Als Erste der W 30 in 21:09 Minuten wahrte Luise Zieba (Bergheim/LCR) ihre Chance auf den Seriensieg. In 27:14 verteidigte Maja Mann (Gei) die Führung in der weiblichen Jugend U 14. (zct)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.