Lauf-Serie Heiligenrode: Schulz und Siebert top

Berg siegt locker

Mittlerweile die Nummer zwei in Nordhessen über 1500 m: Karolin Siebert. Foto: zct

HEILIGENRODE. Mattias Berg (LC Eschenburg) hat zum Auftakt der Bahnlauf-Serie des TSV Heiligenrode das Rennen über 1500 Meter der Männer gewonnen.

In 3:59,71 Minuten setzte sich der 25-Jährige aus Neukirchen sicher gegen Max Fuchs (LG Reinhardswald - 4:14,98) und Andreas Gerrits (LG Göttingen - 4:16,79) durch. Mit dieser Zeit legte der hessische 5000-Meter-Meister den Grundstein für den Gesamt-Pokal in dieser vier Rennen umfassenden Lauf-Serie.

Als Gesamt-Fünfter in 4:23,80 Minuten gewann Christian Schulz (MT Melsungen) vor seinem Vereinskameraden Lorenz Funck (4:25,52) die Wertung der Jugend U 20 und lief erstmals in die Top-Zehn in Hessen. Ebenso stark präsentierte sich Karolin Siebert (MT) als Erste über 1500 Meter der weiblichen Jugend U 20 und ist in 5:09,72 Minuten hinter Nina Engelhard (PSV) jetzt Zweite in Nordhessen. Ebenfalls stark verbessert zeigte sich Christine Schein (Obervorschütz) als Dritte der Frauen in 5:22,11 Minuten.

In Topform präsentierten sich die Schülerinnen der MT und stürmten über 800 Meter als Erste und Zweite ins Ziel. In 2:26,57 Minuten ist Franziska Ebert jetzt Achte in Hessen. In 2:29,70 fehlen Lynn Olson lediglich 58 Hundertstelsekunden an der Hitliste des HLV. Da stand Marvin Knaust (MT) nicht nach und lief in 2:18,21 Minuten die schnellste Zeit. • Weitere Ergebnisse: 1500 m: Andre Lange (SCN) 4:39,41 Minuten (2. M 30), Aaron Werkmeister (MT) 4:43,03 (6. MJU 18), Lutz Bauer (VfB) 5:19,02 (4. M 45), Andreas Illing (MT) 5:22,64 (5. M 45), Dirk Wiederhold (Ren) 5:28,73 (4. M 50), Julia Klute (MT) 5:45,96 (3. WJU 20). 800 m: Nico Dörfel (MT) 2:46,25 (2. M 11). (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.