OLV bietet Masse und viel Klasse

Bredenbeck. Mit 25 Orientierungsläufern hat der OLV Uslar beim dritten von sieben Landesrangläufen in Bredenbeck das größte Teilnehmerkontingent gestellt und war mit zwei Siegen, vier zweiten und drei dritten Plätzen auch einer der erfolgreichsten Vereine. Der ebenfalls als Wertungslauf für die Deutsche Park Tour (DPT) geltende Wettbewerb wurde als Doppelsprint mit Zeitaddition ausgetragen. Im Waldgelände des Deister-Nordhanges galt es im ersten Lauf eine saubere Orientierungstechnik anzuwenden. Dagegen stand im zweiten Teilabschnitt im Ortskern von Bredenbeck die Laufkomponente klar im Vordergrund.

Mit beiden unterschiedlichen Geländetypen hatte Anke von Gaza in der Klasse D45 keine Probleme und siegte mit Bestzeiten in beiden Läufen deutlich vor ihrer Vereinskameradin Evi Drese. Einen noch deutlicheren Gesamtsieg erzielte Horst von Gaza in der Klasse H55, auf dem zweiten Platz folgte Werner Drese.

Nach dem Sieg im ersten Lauf in Führung liegend, musste Fabian Ulbrich den Gesamtsieg in der Juniorenklasse H-20 mit neun Sekunden Rückstand noch knapp dem Kleckener Jan Sass überlassen und wurde Zweiter. Auf den Plätzen drei bis fünf folgten Till Finkenstädt, Felix Drese und Marius Wienecke. Bei den Schülern H-14 erreichte Bennet Grote mit zwei Mal Rang drei auch in der Gesamtwertung den dritten Platz. Sehr beachtlich schlug sich Jan Schliebener in der Männer- Hauptklasse und belegte ebenfalls den dritten Platz. Einen weiteren zweiten Rang steuerte Johanna Drese in der Klasse D19 Kurzstrecke bei.

Weitere Ergebnisse: Männer Hauptklasse: 10. Malte Finkenstädt, 11. Wilf Holloway (Bishausen); H-16: 4. Sebastian Heil; H55: 4. Stephan Schliebener, 7. Detlef Much, 8. Karl-Heinz Seefeld, 9. Bernd Höfner; D45: 5. Andrea Finkenstädt, 10. Sonja Kunze, 12. Sylke Höfner; H45: 7. Gunnar Grote; D55: 8. Heidrun Finke. (gu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.