Breitenbacher Winterlaufserie geht in die dritte und letzte Runde

An der Fulda entlang: Der TV Breitenbach lädt zum Abschluss seiner Winterlaufserie. Foto: Henkel

Breitenbach. Mit dem dritten Durchgang am Samstag wird die 32. Auflage der Breitenbacher Winterlaufserie beschlossen.

Die Veranstalter des TV 03 Breitenbach waren mit den Teilnehmerzahlen der ersten beiden Läufe, an denen 358 beziehungsweise 292 Läufer teilgenommen haben, mehr als zufrieden und hoffen auch für den dritten Lauf auf eine ähnlich große Resonanz.

Die Anmeldung zum Lauf sollte bis spätestens 30 Minuten vor dem ersten Start in der Mehrzweckhalle Breitenbach erfolgen. Der erste Start über einen Kilometer findet um 15 Uhr am hinteren Parkplatz der Breitenbacher Seen statt. Um 15.20 Uhr werden die Zehn-Kilometer-Läufer auf die Strecke geschickt, gefolgt von den Fünf-Kilometer-Läufern, die um 15.25 Uhr starten.

Im Anschluss daran können sich Aktive und Zuschauer bei Kaffee und Kuchen in der Mehrzweckhalle stärken, in der auch die Siegerehrung des dritten Laufs und der Gesamtwertung stattfindet.

Wie die Gesamtwertung nach zwei Läufen über einen Kilometer vermuten lässt, dürfte bei den Mädchen Vanessa Wyryma (TV Hessisch Lichtenau) und bei den Jungen Elijah Muth (TV Hessisch Lichtenau) der Sieg nicht mehr zu nehmen sein.

Unger liegt vorn

Über fünf Kilometer bei den Männern steht Marc Unger (SC Neukirchen), der die Zwischenwertung mit mehr als 90 Sekunden Vorsprung anführt, kurz vor dem Gesamtsieg. Bei den Frauen dürfte sich voraussichtlich Carmen Seitz-Adam (Wehrshausen) den Triumph sichern, da sie bereits 50 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte besitzt.

Sandra Barborseck (TV Breitenbach) führt das Feld der Frauen mit mehr als drei Minuten Vorsprung an und steht damit vor einem ungefährdeten Gesamtsieg. Bei den Männern strebt der Jugendliche Ilyas Iman (LG Fulda) dem ersten Platz entgegen.

Insgesamt können sich noch 199 Läufer in der Gesamtwertung platzieren. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.