Deutsche Meisterschaft: Henri Alter enttäuscht

Bronze für Entzeroth

WATTENSCHEID. Bei der Deutschen U 23-Meisterschaft der Leichtathleten im Lohrheide-Stadion in Wattenscheid sicherte sich Judith Entzeroth (MTV Kronberg) mit dem Sprintteam Hessen in 3:44,84 Minuten Bronze über 4mal 400 Meter. Zuvor hatte sich die im TSV Spangenberg ausgebildete Biologie-Studentin in 55,54 Sekunden für das Finale über 400 Meter qualifiziert und hier in 57,41 Sekunden den achten Platz belegt. Mit ihrer Jahres-Bestzeit von 55,13 Sekunden ist die 20-jährige hessische Meisterin nach Lena Lang (ESV Jahn Treysa/2004: 54,91 s) die bisher zweitschnellste Viertelmeilerin im Schwalm-Eder-Kreis.

Für Speerwerfer Henri Alter (MT) lief es weniger gut, denn der 21-jährige Sportstudent verfehlte mit 62,40 m (800 g) den angestrebten Endkampf um einen Platz. „Der sechste Rang war zum Greifen nah“, sagte Trainer Alwin Wagner, „doch heute war Henri zu aufgeregt“.(zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.