Winter siegt mit herausragender Leistung – Obervorschützer Talente lassen aufhorchen

Nordhessencup: Cara Brede gewinnt souverän in Kassel

+
Die Beste über 10 km: Cara Brede aus Ungedanken. 

Kassel. Cara Brede (Ungedanken) hat beim 17. Durchgang zum Nordhessencup in Kassel die Gesamt-Wertung über zehn Kilometer der Frauen gewonnen. In 44:59 Minuten distanzierte die Studentin der Wirtschafts-Wissenschaften über die zwei Schleifen durch den Park Schönfeld Barbara Lang (PSV Grün-Weiß Kassel/46:26) um eineinhalb Minuten und festigte unter 45 Athletinnen ihre zweite Position in der Serien-Wertung. Als Vierter der M 50 in 41:51 lief hier Andreas Illing (MT) die schnellste Zeit der Starter aus dem Kreis.

Unter sechs Klassensiegen ragt der Erfolg von Dirk Winter (TSV Geismar) heraus. Durch seine Tochter Lena (3. der WJU 14) fand der vormalige Fußballer des TuSpo Wellen zum Langlauf und feierte in der Buchenau-Kampfbahn mit Hans-Gerrit Auel (SV Niedergrenzebach/20:58) und Alexander Schmidt (MT/21:36) einen dreifachen Sieg über fünf Kilometer der M 45.

Wochenlang war Udo Riemann mit der Vorbereitung des Nordhessencups in Obervorschütz gebunden. Jetzt hat der Organisator wieder Zeit um Laufen und gewann in 28:24 Minuten die Wertung über fünf Kilometer der M 70. Seit mehr als zwei Jahrzehnte läuft Gerd Romahn (TSV Jahn Gensungen) im Cup mit und blieb mit 75 Jahren in 29:31 als Zweiter seiner Altersklasse ebenfalls deutlich unter 30 Minuten. Als Zweite der W 30 in 24:39 gelang Susanne Sußebach (Edermünde) ein erfolgreicher Einstieg in die nordhessischen Langlauf-Serie.

In 1:23:09 Stunden lief Norbert Arend (TuSpo Borken) als Zweiter der M 55 die schnellste Zeit der heimischen Starter über 17,6 Kilometer. Fritz-Ulrich Bodewald (SC Edermünde) gewann in 1:31:37 die Wertung der M 65. In den Nachwuchs-Rennen über 1000 Meter ragen die Klassensiege der Obervorschützer Talente Mathis Heinemann (MJU 16/3:55) und Lea Lange (WJU 16/4:01) sowie von Linus Scharf (Gei/MKU 10/4:01) heraus. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.