Nordhessische Meisterschaften: LAV-Athletin unterbietet Norm

Carilus in Top-Form

Hinterließ in Bad Sooden-Allendorf einen glänzenden Eindruck: Laury Carilus.

Bad Sooden-Allendorf. Laury Carilus (LAV Kassel) erzielte die Top-Leistung der heimischen Leichtathleten bei der Nordhessischen Jugend-Meisterschaft U 16 im Eilse-Stadion in Bad Sooden-Allendorf. In 11,77 Sekunden über 80 Meter Hürden unterbot die 15-Jährige locker die Norm für die Deutsche Jugend-Meisterschaft in Bremen und näherte sich bis auf sechs Hundertstelsekunden dem nordhessischen Rekord von Carolin Schäfer. Lediglich Ameli Braun (CLV Siegerland/11,65 s) lief in dieser Saison im DLV eine schnellere Zeit.

Überhaupt sind die 80 Meter Hürden die derzeitige Parade-Disziplin. Zoe Martine Böttcher (SSC Vellmar/12,65 s) und Charlotte Alsmann (GSV Eintracht Baunatal/12,80 s) holten auch Silber und Bronze in den Kreis. Mit 5,28 m landete Laury Carilus den weitesten Flug in die Weitsprunggrube. Und Fabienne Siemers (SSC) bewies mit 10,38 m im Dreisprung guten Rhythmus.

Mit zwei Siegen in 13,58 Sekunden über 100 Meter sowie 5,17 m im Weitsprung war Laura Hägele (SSC) das erfolgreichste Mädchen in der W 14. Als Erste über 800 Meter in 2:30,68 Minuten brachte Elena Pflüger (LG Kaufungen) die Langlauf-Schule des Alt-Internationalen Reiner Gutschank in Erinnerung. Dicht dran am großen Erfolg war Hochspringerin Anna Lena Scholz (PSV) und musste als Zweite mit 1,44 m lediglich aufgrund der Fehlversuchsregel Anastasia Tronicek (LG Alheimer) den Sieg überlassen.

40,00 Sekunden reichten Nic Flammann (GSV) zum Sieg über 300 Meter der Altersklasse M 15. Mehr zu kämpfen hatte Nico Wilhelm (GSV) über 100 Meter der M 14 bei seinem Sieg über Fabian Feldmann (TSV Remsfeld) in 12,40 Sekunden.

In 13,46 Selkunden meisterte Noah Rinder (LAV) am schnellsten die 80 Meter Hürden. (zct)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.