Starke heimische Leichtathleten bei Abendsportfest in Bebra

Coste trumpft auf

Nummer eins der Region: Leon Coste. Fotos:  zct

BEBRA. Ein Dutzend Siege erkämpften die Athleten des Kreises Kassel beim Abendsportfest der Leichtathleten der LG Alheimer auf der Biberkampfbahn in Bebra. Unangefochten gewann Leon Coste (LAV Kassel) das Kugelstoßen der männlichen Jugend U 18 und bleibt mit 13,83 m (5 kg) die Nummer eins in der Region. Mit 35,91 m im Diskuswerfen (1,5 kg) sowie mit 46,33 m im Speerwerfen (700 g) zählt der 17-Jährige ebenfalls zu den Top acht in Hessen. Ebenfalls drei Siege erzielte Gerhard Niemeyer (SSC Vellmar) in den Würfen der M 75 und hätte mit 27,53 m im Diskuswerfen (1 kg) bei der Deutschen Senioren-Meisterschaft in Leinefelde den neunten Platz belegt.

13,87 Sekunden reichten Kira Werner (KSV Baunatal) zum dritten Rang über 100 Meter der Frauen. Über 1500 Meter der männlichen Jugend U 20 liefen Tom Sälzer (GSV Eintracht Baunatal/4:41,16) und Nils Bergmann (PSV/4:43,08) hinter Philipp Stuckhardt (LTV Neukirchen/4:40,85) auf den zweiten und dritten Rang. In 27,95 Sekunden über 200 Meter der weiblichen Jugend U 20 überraschte die nordhessische 400-Meter-Meisterin Jenny Wilhelm (KSV Baunatal) mit Sprinter-Qualitäten.

Junge Talente des KSV Baunatal machten in der Biberkampfbahn mit Nachdruck auf sich aufmerksam. In der M 10 eifert Mika Khadr seinem Vater Michael nach (1986 Stabhoch: 4,30 m) und bot mit 7,90 Sekunden über 50 Meter sowie mit 2:41,11 Minuten über 800 Meter bereits erstaunliche Leistungen für einen Jungen seines Alters. Auch von Felix Geisel (M 12, Kugel: 8,48 m) sowie von Bennet Müller (M 11, 50 m: 8,00 s/Weit: 4,20 m) und Jonas Kloß (M 11, 50 m: 8,01 s) wird man in dieser Saison noch viel hören. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.