Kasseler Läufer überzeugen bei Deutscher Straßenlauf-Meisterschaft im Halbmarathon

Deutsche Meisterschaften: PSV Grün-Weiß vorn mit dabei

+
Daniel Ghebreselasie

Husum. Neben dem Sieg von Simret Restle-Apel gab es für die Leichtathleten des PSV Grün-Weiß Kassel bei der Deutschen Straßenlauf-Meisterschaft im Halbmarathon in Husum weitere gute Ergebnisse.

Die starken Einzelplatzierungen von Jens Nerkamp (4. in 1:06:34 std) sowie von Ybekal Daniel Berye (9. in 1:07:02) waren die Basis mit weiterhin Thomas Schönemann (1:11:32) zum vierten Rang in der Mannschaftswertung der Männer in 3:25:08 Stunden.

Thomas Schönemann

Die von Schönemann vorgelegte Zeit reichte in der Einzelwertung der Altersklasse M 35 ebenfalls zum vierten Platz. Noch wertvoller ist die Vizemeisterschaft in der Teamwertung der M 35 mit Schönemann sowie Felix Kaiser (6. in 1:16:04) und Michael Wagner (9. in 1:19:59) in 3:47:43 Stunden. Lediglich der Hamburger SV (3:42:28) hat derzeit im DLV ein besseres Trio.

Da standen die Routiniers der M 55 nicht nach. Als Vierter in 1:20:37 verfehlte Daniel Ghebreselasie Bronze lediglich um 52 Sekunden und verbesserte sich im Team der M 50/M 55 mit Thomas Reidick (11. in 1:26:33) sowie Peter Göring (14. in 1:29:58) in 4:17:27 Stunden gegenüber Freiburg 2014 auf den sechsten Rang.

In 1:17:15 Stunden lief Olaf Wickenhöfer (LG Eder) bis auf vier Sekunden an seine Zeit von 2014 heran und schaffte damit Rang drei in der M 40.

Irina Resch

Irina Resch (PSV) überzeugte nicht nur beim Bronzegewinn in der Mannschaftswertung der Frauen gemeinsam mit Simret Restle-Apel (1:14:36) und Jeanette Meuser (1:31:15), sondern auch in der Einzelwertung der W 45 als Vierte und somit beste hessische Starterin in 1:31:58 Stunden. (zct)

PSV-Läufer bei Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Husum

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.