Triathletin setzt sich in Ahnatal durch

Dippel zeigt sich in guter Frühform

Yvonne Dippel

AHNATAL. Triathletin Yvonne Dippel hat sich beim vierten Lauf der 42. Ahnataler Winterlaufserie in einer guten Frühform präsentiert und in 42:09 Minuten der Gesamtsiegerin und Altersklassensiegerin der W40, Jutta Siefert (PSV Grün-Weiß Kassel, 42:43), sowie W20-Siegerin Sabine Rothaug (OSC Kassel, 42:50) ein Schnippchen geschlagen. Doch nicht nur die Starterin des Tri-Team Fuldatals konnte ihre Form unter Beweis stellen, auch Simon Jakob vom KSV Baunataler wusste in 17:01 Minuten über fünf Kilometer zu brillieren und musste sich nur PSV-Läufer Anbessaje Hagos Bisrat in 16:56 Minuten geschlagen geben.

Eva Dieterich (PSV) folgte als Gesamt-Neunte in 18:30 Minuten und entschied sowohl die Wertung der Jugend als auch die Gesamtwertung über die fünf Kilometer der Frauen souverän für sich. Mit Bastian Mrochen verfügt die TSG Hofgeismar über ein großes Lauftalent. In 18:17 Minuten mischte der Schüler als Gesamt-Sechster weit vorn mit. Über ihren ersten Altersklassensieg durfte sich Jasminka Krnjic (W20) vom SVW 06 Ahnatal in 26:12 Minuten freuen. Mit über einer Minute Vorsprung konnte sich Johanna Alpermann (LG Kaufungen, 24:28) in der W40 durchsetzen. Ebenfalls ungefährdet gewann Fazli Tasci (PSV, 20:21) die M50.

Janjatovic bei Jugend vorn

Über zehn Kilometer durfte sich Stasa Janjatovic (Rudergesellschaft Kassel, 50:11) über den Sieg der weiblichen Jugend freuen. Elias Alter blieb als M20-Sieger in 39:23 Minuten unter der 40-Minuten-Marke. Noch mehr als über seinen Altersklassensieg in der M40 durfte sich Tobias Henne (PSV, 36:28) über den Seriengesamtsieg freuen. Eine beeindruckende Vorstellung bot W50-Siegerin Annette Peter (LG Vellmar), die in 48:44 Minuten mit fast sechs Minuten Vorsprung in ihrer Altersklasse ins Ziel kam. Bestens vertraut ist Routinier Dieter Reich die Weimarer Strecke. Der Neuzugang des FTSV Heckershausen siegte in 1:01:03 Stunden in der ältesten Teilnehmerklasse, der M70. (ptk) Foto:  ptk

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.