Nur ein Mann vor Hottenrott: Schönemann gewinnt Dorflauf Niedermeiser

+
Siegerduo: Thomas Schönemann und Laura Hottenrott.

Niedermeiser. Beim Dorflauf des TSV Niedermeiser lief die für die Marathon-EM nominierte Laura Hottenrott vom TV Wattenscheid) über 10 Kilometer hinter Thomas Schönemann (LCM Rotenburg; 34:05) in 37:02 Minuten die zweitbeste Zeit.

Auf der letzten der vier Runden schnappte sich die Kasselerin vor dem Ziel mit Lukas Menke (Deisel; 37:14) noch den zweiten Mann und fuhr nach der Siegerehrung zusammen mit Vater Kuno Hottenrott mit dem Rennrad nach Hause. „Meine schnelleren Trainingsläufe versuche ich bei Wettkämpfen zu absolvieren“, erklärte Hottenrott den kurzfristigen Nordhessencup-Start.

Über 5 Kilometer trug sich Alena Herrmann (LG Reinhardswald; 22:13) erstmals in dieser Serie in die Siegerliste ein. Die beiden Seniorinnen Nicole Ramus (TSV Geismar; 22:51) und Manuela Klockmann (TV Hess. Lichtenau; 22:53) lieferten sich ein Duell auf der ansteigenden Zielgeraden. In 17:44 Minuten spulte Lorenz Funck (MT Melsungen) die zwei Runden mit deutlicher Führung vor Lukas Gießler (TV Obersuhl; 18:38) ab.

Im Halbmarathon hatten Silke Altmann (LCM Rotenburg; 1:43:45) und Timo Eschtruth (TV Breitenbach; 1:25:39) erneut keine Gegner zu fürchten und sind dem Cup-Erfolg nahe.

Die schnellsten Talente über 1000 Meter waren Noah Becker (LG Vellmar; 3:03) und Mai-Ann Brede (ohne Verein; 3:14). (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.