Nordhessische Wurfmeisterschaften in Baunatal

Edelmetall für Werfer

Die Werfer-Asse der LGR: (von links) Tim Reitz, Manfred Burg und Thorsten Morell. Foto:  Schattner

Baunatal. Mit zwei Titeln und einer Bronzemedaille glänzten die Leichtathleten der LG Reinhardswald bei den Nordhessischen Wurfmeisterschaften der Senioren in Baunatal.

Der DM-Dritte 2016 in der M35, Thorsten Morell (TSV Deisel), knüpfte in der neuen Altersklasse M40 nahtlos an die Topleistungen des Vorjahres an. Mit 45,56 Meter im Speerwurf erzielte er die Tagesbestweite im Parkstadion und überbot gleich im ersten Saisonwettkampf locker die Norm für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau.

Ein erfolgreiches Comeback nach langer Wettkampfpause gab Speerwerfer Tim Reitz (SV Espenau).

Der hessische Schülermeister von 1996 hatte im letzten Jahr wieder mit dem Training begonnen und sicherte sich jetzt den Sieg in der Altersklasse M35. In einer stabilen Serie blieb er drei Mal über der 40-Meter-Marke und ließ das 800 Gramm schwere Wurfgerät in seinem besten Versuch bis auf 42,12 Meter fliegen.

Manfred Burg (TSV Niedermeiser) kam im Kugelstoßen der M60 nicht ganz an seine Topweite von den Kreismeisterschaften heran, verteidigte aber mit 9,99 Metern erfolgreich die im Vorjahr gewonnene Bronzemedaille. (zah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.