Ihr erster Start bei der Jugend U 18

Emma Scholl landet bei deutscher Hallenmeisterschaft auf dem zehnten Rang

+
Schaffte den Sprung unter die Top-Ten: Emma Scholl vom TSV Frankenberg, hier beim 60-Meter-Hürdenlauf.

Leverkusen. Top-Ten-Platz für Emma Scholl vom TSV Frankenberg: Bei der deutschen Hallenmeisterschaft der Leichtathletik-Jugend wurde sie Zehnte.

In der Leichtathletik-Halle in Leverkusen stand die deutsche Hallenmeisterschaft der Männer, Frauen und Jugend U 20/18 auf dem Programm. Mit am Start war Emma Scholl vom TSV Frankenberg. In ihrem ersten U 18-Jahr erreichte sie als Zehnte mit 3443 Punkten einen Platz unter den Top-Ten.

Mit 3678 Punkten rangierte die Edertalschülerin auf Rang 17 der Meldeliste. Bereits in der ersten Disziplin über 60 Meter Hürden verbesserte sie ihre bisherige Bestmarke von 9,91 auf 9,53 Sekunden und fuhr die ersten 804 Punkte ein. Im Hochsprung schaffte sie 1,52 Meter (644 Punkte).

Starke 12,30 Meter im Kugelstoßen sorgten für weitere 681 Punkte. Im Weitsprung landete sie nach zwei schwächeren Sprüngen im dritten Durchgang bei guten 5,33 Metern (651).

Als letzte Disziplin standen die 800 Meter an. Mit einer persönlichen Bestzeit von 2:37,56 Minuten ging Emma Scholl an den Start. Nach einem beherzten Rennen blieben die Uhren bei sehr starken 2:32 Minuten stehen – dies brachte ihr weitere 662 Zähler. Am Ende belegte der Till-Vollmar-Schützling mit 3443 Punkten einen hervorragenden zehnten Platz.

Von Werner Hoffmann 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.