Leichtathletik: Lara Steinbrecher gewinnt nun für den SC Magdeburg

Erster Sieg für neuen Verein

Auch für den neuen Verein ganz oben: Lara Steinbrecher umrahmt von Marie Schöbel (links) und Amelie Hoffmann. Foto: privat/nh

Halle / Sebexen. Der Auftakt ist geglückt! Leichtathletin Lara-Noelle Steinbrecher aus Sebexen hat sich bei ihrem ersten Auftritt nach dem Wechsel von der LG Altes Amt zum SC Magdeburg gleich den Sieg gesichert. Bei der Mehrkampf-Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalts in Halle (Saale) kam sie in der Altersklasse U14 mit 2451 Punkten auf den ersten Platz. Knapp dahinter folgten Marie Schöbel (2439) und Amelie Hoffmann (2435).

60 Meter Hürden lief Steinbrecher in 10,49 Sekunden, was 529 Punkte brachte. Den Sprint über eben diese Distanz absolvierte sie in 8,32 Sekunden (erneut 529 Punkte). Es folgte der Weitsprung, den die Altämterin mit 4,62 Metern aus dem zweiten Versuch abschloss (507 Punkte).

Disziplin Nummer vier war das Kugelstoßen. Gemeinsam mit Heimtrainer Volker Denecke hatte Lara Steinbrecher hier im Vorfeld besonders gearbeitet, um sich zu verbessern. Nach 6,62 Metern im ersten Anlauf, landete die Kugel danach bei 7,11 Metern.

Vor dem abschließenden Lauf über 800 Meter lag sie auf Platz drei und hatte umgerechnet zehn Sekunden Rückstand auf Rang zwei, nach ganz vorn waren es sogar stolze 16 Sekunden. Doch davon ließ sich Lara nicht stoppen. Sie setzte sich sofort nach dem Startschuss an die Spitze des Feldes. Schon nach der ersten von vier Runden hatte sie sich von ihren Kontrahentinnen abgesetzt. Und so ging es weiter. Der Vorsprung wuchs und wuchs. Im Ziel stoppte die Uhr bei 2:25,18 Minuten. Weil die schärfsten Mitstreiterinnen deutlich länger brauchten - Amelie Hoffmann 2:37,27 Minuten, Marie Schöbel 2:43,21 Minuten - übertrumpfte Steinbrecher diese tatsächlich noch in der Gesamtwertung und zog hauchdünn vorbei auf Platz eins. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.