Winterlaufserie: Organisatoren des TV Breitenbach ziehen Bilanz – Gesamtsieger stehen fest

Fast tausend Zieleinläufe

Marc Unger. Foto: Schattner/nh

Breitenbach. Die Organisatoren der Breitenbacher Winterlaufserie freuten sich über die drittbeste Teilnehmerzahl in der 32-jährigen Geschichte des Laufs. 918 Teilnehmer zählte der TV Breitenbach im zweiten Jahr auf der neuen Laufstrecke. In der Serienwertung platzierten sich 144 Teilnehmer.

Bei den Mädchen über 3 x 1 Kilometer sicherte sich Vanessa Wyryma (TV Hessisch Lichtenau) in 11:36 Minuten vor Anastasia Tronicek (LG Alheimer, 11:59) den Gesamtsieg. Um Platz drei gab es spannende Duelle: Lilli Strohmeyer (Eschweger TSV) setzte sich mit 12:06 Minuten gegen Selina Engler (TV 03 Heringen) durch, die nur vier Sekunden länger brauchte, und Rabia Topci (TV Hessisch Lichtenau) weitere drei Sekunden dahinter.

Bei den Jungen gewann Elijah Muth (TV Hessisch Lichtenau) in 11:02 Minuten mit nur zwei Sekunden Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Friedrich Seelig. Auf Rang drei folgte mit 11:26 Minuten Till Steuber (MT Melsungen) vor Klaus-Luca Ziegenbein (Brüder-Grimm-Schule Bebra, 11:42 Minuten. Auch Luca Engler (TV Heringen) blieb als Fünfter in 11:57 Minuten unter zwölf Minuten.

Über 3 x 5 Kilometer siegte Marc Unger (SC Neukirchen) mit 50:37 Minuten souverän. Dahinter folgte der 18-jährige Lorenz Funck (MT Melsungen), der 52:46 Minuten brauchte. Rang drei belegte mit 55:14 Minuten der 16-jährige Maurice Herwig (Eschweger TSV). Platz vier ging in 55:51 Minuten an Lutz Debus (TuSpo Borken), den Sieger der M 50. Die Plätze fünf und sechs gingen an die Altersklasse M 40: Hier setzte sich Lutz Bauer (VfB Schrecksbach) in 57:04 Minuten mit 16 Sekunden Vorsprung auf Frank Metzger durch. Die ersten sieben Plätze komplettierte Elias Jargon (TV 03 Breitenbach) mit einer Gesamtzeit von 57:44 Minuten.

Knappe Rückstände

Bei den Frauen ging der Sieg in 1:02:21 Stunden an Carmen Seitz-Adam (Wehrshausen, W 40). Mit nur 15 Sekunden Rückstand landete Michaela Edinger (Eschweger TSV) auf Rang zwei. Die Plätze drei und vier gingen an zwei Jugendliche: Die 16-jährige Christin Jakob (TV Obersuhl) benötigte 1:05:04 Stunden, die erst 13-jährige Luise Altmann (LC Marathon Rotenburg) war 1:06:20 Stunden unterwegs und wurde Vierte. Über 3 x 10 Kilometer errang der Jugendliche Ilyas Iman (LG Fulda) mit 1:39:14 Stunden souverän den Gesamtsieg. Auf Platz zwei folgte sein Vereinskamerad Daniel Latzel in 1:42:13 Stunden.

Rang drei ging in 1:46:02 Stunden an Oliver Degenhardt (LAG Wesertal), bevor mit Manuel Werner (1:46:12) ein weiterer Starter der LG Fulda folgte. Rang fünf belegte Andreas Jordan (TSG Fürstenhagen, 1:46:54 Stunden) vor Timo Eschtruth (TV 03 Breitenbach, 1:48:35 Stunden), der der schnellste heimische Starter war. Martin Müller (Galileo Hünfeld), Sieger der M 50, wurde mit 1:49:07 Stunden Siebter.

Bei den Frauen blieb Sandra Barborseck als Einzige unter zwei Stunden und errang mit 1:59:44 Stunden mit mehr als fünf Minuten Vorsprung den Sieg. Auf Platz zwei folgte Lydia Walther (Rennsteiglaufverein LG Süd), die 2:04:48 Stunden unterwegs war. Dritte wurde in 2:08:18 Stunden Silke Altmann (LC Marathon Rotenburg) vor Heike Eckert (TV Breitenbach) in 2:21:56 Stunden. (red)

www.tv03breitenbach.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.