Mehrkampf: Zweiter Platz für Paula Tetem

Feldmann holt Titel und verpasst Norm

Zweite in Nordhessen und für Landesmeisterschaft qualifiziert: Paula Tetem (TB). Foto: Schattner

BEBRA. Fabian Feldmann (TSV Remsfeld) hat bei der Nordhessischen Meisterschaft in den Block-Mehrkämpfen der Leichtathleten U 16 in Bebra den Titel in der Prüfung „Wurf“ der M 15 gewonnen. In den Fünfkämpfen sind 100 Meter sowie 80 Meter Hürden und Weitsprung für alle gleich. Lediglich zwei Disziplinen werden nach Neigung gewählt.

In einem Sturmlauf über 100 Meter unterbot der Jakob-Grimm-Schüler aus Hausen mit der schnellsten Zeit des Tages in 11,97 erstmals die Zwölf-Sekunden-Grenze und ist hinter Aaron Heinz (MTV Kronberg/11,75 s) der zweitschnellste Nachwuchssprinter in Hessen. Während es über 80 Meter Hürden (13,21 s) sowie im Weitsprung (5,41 m) und im Kugelstoßen (4 kg: 12,19 m) ebenfalls die zu erwartenden Ergebnisse gab, lief das Diskuswerfen miserabel: Als HLV-Spitzenreiter mit 47,10 m angereist, standen nach drei Würfen lediglich 33,95 m mit der Ein-Kilo-Scheibe zu Buche. Dadurch verfehlte Feldmann trotz seines Sieges mit 2732 Punkten die Norm für die Deutsche Mehrkampf-Meisterschaft.

Dicht dran am nordhessischen Titel war Paula Tetem (TuSpo Borken) im Mehrkampf „Wurf“ der W 15. Starke Leistungen über 100 Meter (13,83 s) sowie über 80 Meter Hürden (13,53 s) und mehr noch die Tages-Bestleistung von 4,73 m im Weitsprung brachten mit 2338 Punkten hinter Anna-Sophie Kramm (LG Reinhardswald/2399) den Silberrang sowie die Norm für die Landes-Meisterschaft Mitte Juni in Hofgeismar. Diese Norm schaffte auch Marie-Sophie Smietana (SC Steinatal/1957 P.) als Fünfte in der Prüfung „Sprint/Sprung“ der W 14. Doch die Anfangshöhe im Hochsprung beträgt dort 1,28 m. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.