Heimische Athleten stark bei Sportfest

Frank und Reuter nicht zu bremsen

Leonie Frank

Bebra. Anna Reuter (PSV Grün-Weiß Kassel) hat beim Abendsportfest der LG Alheimer in Bebra das Rennen über 3000 Meter der Frauen gewonnen. In 10:34,04 Minuten ist die 28-Jährige jetzt sogar Fünfte in Hessen. Ein dreifacher Erfolg gelang der weiblichen Jugend U 18 des LAV Kassel über 100 Meter Hürden. Bei zulässigem Rückenwind von 1,2 m/s steigerte sich Leonie Frank auf 14,85 Sekunden und ist mit dieser Zeit Sechste in Hessen. In 14,94 Sekunden lief Carolin Friedrich unter die Top Ten.

Noch besser lief es im Weitsprung. 5,57 m von Frank und 5,56 m von Friedrich wurden in dieser Saison in Hessen lediglich von Elena Kelety (LV Königstein - 5,68 m) sowie von Sharin Oziegbe (SSC Vellmar - 5,59 m) überboten. Mit 43,44 m im Speerwerfen (500 g) ist Friedrich HLV-Spitzenreiterin.

Über 800 Meter der männlichen Jugend U 18 unterstrich Rene Persch (TSV Niederelsungen) in 2:02,74 Minuten seine Klasse, und im Weitsprung nähert sich Jontay Oberkersch (SSC) mit 5,97 m der Sechs-Meter-Marke. Von den Erfolgen im Schülerbereich fallen die Hochspringerinnen Laura Sanori (SSC, W 15: 1,49 m) und Amber Walbeck (LAV, W 13: 1,41 m) ins Auge. Von den SSC-Talenten zählt neben Fabienne Siemers (W 14: 4,94 m) und Laura Hägele (W 13: 4,91 m) auch Janina Jakob (W 11: 4,56 m) zu den Besten. (zct) Foto:  zct

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.