Frankenberger Nachwuchs in der Leichtathletik-Bestenliste

+
Der Jahrgangsjüngste: Der Frankenberger Matthis-Leon Wilhelm belegt mit 7,44 m Rang acht der DLV-U 20-Bestenliste.

Frankenberg. Mit Patrizia Römer (19) vom TSV Frankenberg und ihrer drei Jahre jüngeren Vereinskameradin Isabel Cramer platzierten sich gleich zwei Frankenberger Nachwuchstalente in der U 20-Bestenliste des Deutschen Leichathletik-Verbandes (DLV).

In der Altersklasse U 23 wurden Alicia Schilling (TSV Korbach), erneut Patrizia Römer und Matthis-Leon Wilhelm (Frankenberg/ SC Preußen Münster) registriert.

Die 19-jährige Kirchhainerin Patrizia Römer kann auf eine überaus erfolgreiche Saison zurückblicken: Mit 14,23 m stieg die von Michael Kollmar trainierte Kugelstoßerin in die Freiluftsaison 2017 ein. Bei den süddeutschen Meisterschaften der Frauen verbesserte sie als Dritte ihre Saisonbestleistung auf starke 15,27 m und belegt mit dieser Leistung Platz sechs der deutschen U 20-Kugelstoßerinnen.

In der Altersklasse U 23 belegt erneut Patrizia Römer mit ihrer Bestmarke von 15,27 m den 10. Platz.

Der 20-jährige Frankenberger Matthis-Leon Wilhelm steigerte seine persönliche Bestmarke im Weitsprung auf sehr gute 7,44 m und rangiert damit als Jahrgangsjüngster der U 23 auf Rang acht. (zma)

Mehr lesen Sie in der Wochenendausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.