Frankenbergerin Emma Scholl siegt im Block Lauf in Bebra

Sicherte sich den Sieg im Block Lauf der W 15: Lara Dehnert vom TV Friedrichstein. Fotos: zma

Bebra/Frankenberg. Mit starken 2651 Punkten im Block Wurf der M 13 hat Marius Karges vom TV Friedrichstein bei den nordhessischen Blockmeisterschaften in Bebra überzeugt. Damit führt er auch die DLV-Bestenliste an.

Auch seine 44,05 Meter im Diskuswerfen bedeuten Rang eins in Deutschland. 93 Wettkämpfer aus 17 Vereinen sorgten für eine gute Beteiligung in Bebra.

In der W 15 siegte Lara Dehnert im Block Lauf (100 m, 80 m Hürden, Weit, Ball, 2000 m) mit 2333 Punkten und kam damit fast an ihre Bestleistung vom Vorjahr bei den Deutschen Meisterschaften (2382) heran. Ihr Vorsprung auf Zoe Böttcher (SSC Vellmar) betrug 22 Zähler.

Top drauf war auch ihre Vereinskollegin Sarah Mogk im Block Wurf (75, 60 Hü, Weit, Kugel, Diskus) der W 13. Mit 2143 Punkten siegte sie souverän mit 143 Zählern Vorsprung. Bronze im Block Lauf der W 13 ging mit 2147 Punkte an Emilie Schwabauer vom SV Herzhausen.

Emma Scholl vom TSV Frankenberg siegte im Blockwettkampf Lauf der W 12 (75, 60 Hü, Weit, Ball, 800) mit 2260 Zählern. 10,74 Sekunden über 75 Meter und achtbare 2:42,77 Minuten über 800 Meter zählten zu ihren besten Tagesleistungen. Marius Karges verbesserte sich im Block Wurf der M 13 (75, 60 Hü, We, Ku, Dis.) in allen fünf Disziplinen. Starke 2651 Punkte und 44,05 Meter im Diskuswerfen bringen ihm jeweils Platz eins in der DLV-Bestenliste ein. Im Kugelstoßen rangiert er mit 12,53 Metern auf Rang drei. Seine Leistungen: 75 m: 10,22 Sek., 60 m Hürden: 10,57 Sek, Weit: 4,75 m, Kugel: 12,53 m, Diskus: 44,05 m.

Mit seinem ein Jahr jüngeren Vereinskameraden Julius Minke im Block Wurf (1832) und dem 13-jährigen Calvin Mattersberger (Herzhausen) mit 1891 Punkten im Block Lauf standen noch zwei weitere heimische Mehrkämpfer bei der Siegerehrung auf dem obersten Treppchen. (zma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.