Uslarer Orientierungsläufer erst erfolgreich bei Wettkämpfen in Münden und dann gute Gastgeber

Fünf weitere Titel vor der Sommerpause

Sieger und Vizemeister bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften: (von links) Horst von Gaza, Wilf Holloway, Heidrun Finke, Henning Bruns, Kiana Meisel, Andreas Meisel, Theresa Bachmann, Evi Drese, Till Finkenstädt, Jessica Drese, Fabian Ulbrich, Svenja Pabst, Werner Drese, Felix Drese, Martina Willmann, Marius Wienecke und Anke von Gaza. Foto: gu

Münden / Reinhardshagen. Die gewohnt erfolgreichen Orientierungsläufer des OLV Uslar haben kurz vor der Sommerpause noch einmal fünf Landestitel und drei Silbermedaillen in den Mannschaftswettbewerben geholt. Die TG Münden war Gastgeber der Wettkämpfe.

Heidrun Finke und Anke von Gaza waren in der Frauen-Hauptklasse erneut nicht zu schlagen. Als Vizemeister sorgten Jessica Drese und Svenja Pabst für einen Uslarer Doppelsieg. Die dritte Besetzung erreichte mit Karen Much und Johanna Drese den siebten Platz.

Bei den Männern kamen Malte Finkenstädt sowie Jan und Arne Schliebener auf den vierten Rang. Einen weiteren Doppelerfolg verbuchten Till Finkenstädt und Fabian Ulbrich als Sieger der Jugendklasse H-18 vor Felix Drese und Marius Wienecke.

Bei den Seniorinnen ging der Sieg an Evi Drese und Martina Willmann. Silber holten sich bei den Senioren I Werner Drese, Detlef Much und Horst von Gaza, die sich nur dem MTK Bad Harzburg mit dem Northeimer Henning Bruns und dem Bishäuser Wilf Holloway geschlagen geben mussten.

Landesbestenkämpfe wurden bei den Schülerinnen D-14 und den Senioren II ausgetragen. In beiden Klassen gingen die Siege an den OLV Uslar mit Theresa Bachmann und Kiana Meisel sowie an Wilhelm Holz, Andreas Meisel und Karl-Heinz Seefeld.

Landesranglistenlauf

Kurz darauf war der OLV in Zusammenarbeit mit dem MTV Eschershausen Gastgeber eines Landesranglistenlaufes. Über 150 Teilnehmer versuchten sich in dem Wettkampfgebiet um den Steinberg. Da die Erwachsenen des OLV in der Organisation benötigt wurden, nahm an den Wettkämpfen lediglich der Nachwuchs teil.

Der Sieg in der Männer-Hauptklasse ging an Bjarne Friedrichs (Seesen). Auf der Frauen-Strecke siegte Josephine Greiner (Kassel). Aber auch der OLV-Nachwuchs setzte sich gut in Szene und stellte in der D-12 mit Theresa Bachmann eine Siegerin.

In der H-18 gingen die Plätze zwei bis fünf an Till Finkenstädt, Fabian Ulbrich, Felix Drese und Marius Wienecke sowie in der H-12 Platz drei an Jakob Bachmann und die Ränge fünf bis sieben an Bennet Grote, Tim Heuer und Emil von Gaza.

Weitere Ergebnisse LR: D-14: 4. Kiana Meisel; D-16: 6. Jordan Sophie Meisel; H-14: 7. Sebastian Heil; H19K: 3. Mark Nitsche; D19K: 6. Karen Much; H50: Henning Bruns (Northeim); H19 Lang: 4. Wilf Holloway (Bishausen). Rahmenklasse H-10: 3. Sean Nitsche. (gu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.