Riesenvorsprung von 19 Minuten

Ultra-Sieger beim Bilstein Marathon: Edelhofer läuft mit Pizza zum Erfolg

+
Der überlegene Sieger Alexander Edelhofer mit dem Zweitplatzierten Jens Nähler.

Kleinalmerode. Keine Nudeln, sondern Pizza lautet das Erfolgsrezept vom diesjährigen Ultra-Marathonsieger des Bilstein-Marathons Alexander Edelhofer aus Unterrieden. Und hieran will er auch bei seinen nächsten Rennen festhalten.

Er hatte als erster Einheimischer den Ultra-Marathon von 57,2 Kilometern und 1500 Höhenmetern in 4:33 Stunden gefinisht und darf sich für ein Jahr König der Langstrecke im Kaufunger Wald nennen.

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 13 km/h bei wechselnden Untergründen und Steigungen von bis zu 15 Prozent hatte er im Ziel einen Vorsprung von 19 Minuten gegenüber dem HNA-Redakteur Jens Nähler vom PSV Grün-Weiß Kassel herausgelaufen. Dritter wurde Alexander Giebler vom ASFM Göttingen, der ebenfalls noch unter fünf Stunden für die sehr anspruchsvolle Strecke kreuz und quer durch den Kaufunger Wald blieb.

Bei den Damen dominierte zum wiederholten Mal Birgit Schwartz-Reinken aus der Lüneburger Heide vor Susi Lüürßen von der TG Münden und Sylke Kuhn aus Kassel. Die Lokalmatadorin Susanne Sußebach aus Kleinalmerode wurde in dem gut besetzten Teilnehmerfeld Achte.

Freude über eine rundum gelungene Veranstaltung: Wieder reichlich Komplimente von den Läuferinnen und Läufern bekam das Organisatoren-Team des Bilstein-Marathons hier mit dem Nachwuchs.

Der amtierende Deutsche Meister auf der Ultra-Langdistanz, Florian Reichert aus Göttingen, dominierte den Marathon über 42,5 Kilometer mit 1100 Höhenmetern und stellte mit einer Zeit von 2:53 Stunden einen neuen Streckenrekord auf. Aufgrund seiner Qualifikation zu den Berglaufweltmeisterschaften in Premana (Italien) und den darauf abgestimmten Trainingsplan hat er in diesem Jahr „nur“ die Marathonstrecke absolviert. Eine ganz starke Leistung bot der Zweitplatzierte Jan Linnenkohl aus Neu-Eichenberg, der die 42,5 Kilometer in 3:32 Stunden finishte und mit 20 Minuten Vorsprung auf Jens Zacharias aus Kleinalmerode Zweiter wurde. Auch Zacharias blieb noch unter der magischen Grenze von vier Stunden.

Bei den Frauen wurde die Ellingeröderin Antje Feldmann hinter Martina Ramthun aus Hamburg in 4:17 Stunden Zweite. Die Halbmarathonstrecke mit 535 Höhenmetern wurde in diesem Jahr vom Ultra-Sieger 2015 Benjamin Sperl aus Kassel gewonnen. Der Bergspezialist und Teilnehmer an der Sky Running Weltmeisterschaft am Mont Blanc in 2014 verzichtete aufgrund von Knieproblemen auf einen Ultra-Start. 

Benjamin Sperl siegte beim Halbmarathon.

Bester einheimischer Läufer war hier Mirko Witte aus Neu-Eichenberg als Vierter vor Timo Kuhrau aus Kaufungen. Andreas Jordan aus Fürstenhagen wurde Achter. Bei den Frauen gewann die Kasselerin Jutta Goepfert vor der Kaufungerin Karen Helbig. Auch die Marathon-Wanderer zeigten starke Leistungen. Hier gewann Wolfgang Fuhlrott aus Leinefelde in starken 5:22 Stunden vor Jens Thiele und den beiden Söhrewaldern Steffen Tasler und Sebastian Ebert. Bernd Burhenne aus Bad Sooden Allendorf wurde auf der 42-Kilometer langen Panoramawanderung rund um den Bilstein Siebter und Stephan Heil aus Ellingerode Zehnter. (znb)

Alle Ergebnisse gibt es auf der my race|result-Seite.

Offizielle Webseite des BiMa.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.