236 Starter 

Gellershäuser Abendlauf: Siege für Thorsten Kramer und Anne Greifelt

+
Jubelte über ihren Sieg beim Halbmarathon: Anne Greifelt von der LG Eder.

Mit Anne Greifelt als Siegerin über die Halbmarathon-Distanz sowie Thorsten Kramer als Schnellster über 4500 Meter stellte die LG Eder zwei Sieger beim Gellershäuser Abendlauf durch das Paradies. 

Ein Bergheimer stand beim Halbmarathon in Gellershausen auf dem obersten Podest. Clemens Blaschke (M 45) trotzte der läuferischen Langstreckenmacht des SV Dodenhausen. Er war der schnellste Läufer über die 21 Kilometer-Distanz bei der 27. Auflage des Abendlaufes, den der TSV veranstaltet hat.

Die Uhr blieb für Blaschke nach 1:27:39,0 Stunden stehen und er verwies die beiden M 50-Läufer Ralf Paulus (1:32:00,7) vom SV Dodenhausen und Michael Kohlepp (1:33:49,0/vereinslos) auf die weiteren Plätze.

Schnellste Frau auf der Halbmarathonstrecke war Anne Greifelt (W 40) von der LG Eder in 1:54:03,3 Stunden. Über diese Distanz waren nur vier Frauen am Start.

Älteste Teilnehmer 72 und 83 Jahre 

Peter Groß (M 50) vom TSV Odershausen hatte über die 10 Kilometer die schnellsten Beine. Sie trugen ihn nach 39:20,3 Minuten ins Ziel. Schnellste Frau über diese Distanz war Vanessa Isaak (Frankenberg, Laufen gegen Krebs), die 45:11,5 Minuten benötigte.

Thorsten Kramer (M 50) war über 4,5 Kilometer nicht zu schlagen. Der Routinier von der LG Eder benötigte dafür 14:39,1 Minuten. Dieser Zeit kam Elias Koch (U 16) von der LG Eder mit 15:54,8 Minuten am nächsten. 

Die 4500 Meter-Distanz bei den Frauen wurde von der Jugend beherrscht. Die Sachsenbergerin Louisa Martin (LG Eder, W 15) gewann in 18:21,8 Minuten. Knapp dahinter erreichte Lara Nagel (TSV Korbach/W 14) das 18:40,3 Minuten ins Ziel. Dritte wurde Sabine Koppe (Buchenberg/W 40) in 18:38,7 Minuten.

Die Nordic Walker mussten eine Strecke von 7,5 Kilometer absolvieren. Die schnellste Zeit bei den Männder legte Volker Heck (TV Bergheim/M 60) hin, der dafür 1:00:11,0 Stunde benötigte. Rund drei Minuten länger war die schnellste Frau, Jeannine Trsek vom TSV Schmillinghausen (W40/1:03:27,0), auf dem Kurs unterwegs.

Die ältesten Teilnehmer der Veranstaltung waren Walter Müller (LG Eder) mit 83 Jahren und bei den Frauen Waltraud Pollmächer (TV Lelbach) mit 72 Jahren.

Veranstalter ist "zufrieden"

Auch für den Veranstalter lief bei diesem Abendlauf des TSV Gellershausen alles wie am Schnürchen. „Wetter gut, Strecke gut präpariert und auch mit der Teilnehmerzahl von 236 sind wir zufrieden“, sagte Michael Kopleck, der mit Wilhelm Icke die Laufabteilung des TSV leitet.

Von Reinhard Schmidt 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.