Gerland siegt in Felsberg über 5000 Meter

+
Yannik Gerland

Felsberg. Yannik Gerland (Rengershausen/SSC Bad Sooden-Allendorf) hat beim dritten Felsburglauf mit Start und Ziel im Felsburg-Stadion in Felsberg das Mittelstrecken-Rennen über 5000 Meter der Männer gewonnen.

Mit einem energischen Zwischenspurt schüttelte der Hindernisspezialist 500 Meter vor dem Ziel seine Verfolger ab und lief in 17:19 Minuten einen deutlichen Vorsprung heraus. Auf dem zweiten Rang gewann Christoph Günther (PSV Grün-Weiß Kassel) in 17:29 Minuten schließlich die Wertung der M 35.

Im Langstrecken-Rennen über die Distanz von 10 000 Meter behielt Roland Schröder (KSV Baunatal) über weite Strecken Tuchfühlung zur Spitze und erkämpfte sich zum Schluss in 40:04 Minuten im Gesamt-Einlauf den dritten und in der M 45 den ersten Rang.

In 41:16 Minuten gewann Philipp Engler (Niestetal) hier schließlich die Wertung der M 35. In den Nachwuchs-Rennen über 1000 Meter lief Marvin Bolte (TC Rengershausen) in 3:50,1 Minuten am Ende die schnellste Zeit der männlichen Jugend U 14heraus. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.