Leichtathletik: Bestzeit in Kassel gesteigert

Göttingerin Mintel läuft auf Platz 14

Göttingen. Zum Geburtstag gab es Platz 14! Am vergangenen Sonntag startete Josephine Mintel von der LG Göttingen als einzige Teilnehmerin aus der Uni-Stadt bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Kassel über die 5000-Meter-Distanz. An ihrem 25. Ehrentag sprang am ende Platz 14 heraus. Was nach „ferner liefen“ klingt, war für die Amerikanerin ein persönlicher Erfolg.

Ohne Erfahrung bei nationalen Meisterschaftsrennen life die Biologie-Studentin ihr Rennen taktisch geschickt im Mittelfeld der insgesamt 24 Starterinnen, ohne sich vom Tempo der Spitzenläuferinnen beeinflussen zu lassen.

Der Lohn war eine erneute Steigerung ihrer Bestzeit auf 17:04,58 Minuten und der 14. Rang. Siegerin wurde Fate Tola Geleto in 15:30,35 Minuten. (dn/gsd-nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.