Gold und Silber für LG Eder-Staffeln bei deutschen Meisterschaften

Starke Bilanz: Jörn Milde (links), Nils Milde (zweiter von links) und Olaf Wickenhöfer (rechts) holten bei den Seniorenstaffelmeisterschaften in der M 40 Gold, das M 50-Team mit Jens Simon (dritter von links), Wilhelm Hoffmann (vierter von links) und Ingo Specht landete auf dem Silberplatz. Foto:  bf

Zella-Mehlis. Die Mannschaften der LG Eder haben einmal mehr ihre Stärke unter Beweis gestellt: Bei den deutschen Langstaffelmeisterschaften der Senioren in Zella-Mehlis siegte die 3 x 1000 Meter-Staffel in der Altersklasse M 40, das M 50-Team holte holte Silber.

In der Altersklasse M 40 schickte die LG Eder Jörn Milde als Startläufer, Olaf Wickenhöfer und Nils Milde ins Rennen. Der Schlussläufer Nils Milde hatte die gut 40 Meter Rückstand schnell aufgeholt. Somit siegte die LG Eder in 8:43,28 Minuten vor TuS Köln (8:48,31) und der TSG Schwäbisch Hall (9:37,12).

Damit gelang der LG Eder die Revanche für das Staffelrennen der M 50 - denn hier musste sich das Team dem TuS Köln knapp geschlagen geben. Jens Simon, Ingo Specht und Wilhelm Hofmann kamen nach 9:13,42 Sekunden ins Ziel und lagen nur etwas mehr als eine Sekunde hinter dem Trio aus Köln (9:12,27 Minuten). (zma/red)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.