Leichtathletik: Geschwister aus Sebexen holen in Edemissen vier erste Plätze

Gold für die Steinbrechers

Sieg: Lara Steinbrecher von der LG Altes Amt. Foto: privat/nh

Edemissen. Beim Pfingstsportfest in Edemissen (bei Peine) sind jetzt die Schwestern Emmy und Lara Steinbrecher am Start gewesen. Die beiden Vorzeige-Leichtathleten der LG Altes Amt waren auch dort, bei einer der wohl bestbesetzten Freiluftveranstaltungen für Schüler in Niedersachsen, gewohnt erfolgreich und sicherten sich vier erste Plätze. Insgesamt waren 425 Leichtathleten aus 61 Vereinen vertreten.

Emmy Steinbrecher (W9) distanzierte die Gegnerinnen über die Sprintstrecke um mehr als eine halbe Sekunde und gewann in hervorragenden 7,91 Sekunden. Mit dieser Zeit verbesserte sie auch ihre eigene Bestleistung aus der Vorwoche nochmals um zwei Hundertstelsekunden. Im Weitsprung reichte ein Satz auf 3,69 Meter für den zweiten Platz. Über 800 Meter blieb Emmy in 2:47,64 Minuten erstmals unter der magischen Marke von 2:50 Minuten und wurde damit ihrer Favoritenrolle über die Mittelstrecke mehr als gerecht.

Starke Konkurrenz

Lara-Noelle Steinbrecher (W12) hatte es über die 75 Meter mit den besten Sprinterinnen der niedersächsischen Bezirke zu tun. Nach einem Fehlstart und trotz erheblichem Gegenwind siegte sie in 10,28 Sekunden vor Johanna Paul (Wunstorf) in 10,33 Sekunden und Marie Dehning (Celler Land) in 10,75 Sekunden. Mit ihren 10,22 Sekunden, die Lara eine Woche zuvor gelaufen war, steht sie aktuell auf Platz eins der niedersächsischen Rangliste.

Auch über die 800 Meter war die Konkurrenz hochklassig. Von Beginn an setzte sich die Altämterin an die Spitze des Feldes. Für die ersten 400 Meter benötigte sie 1:10 Minute, hielt in der Folge das Tempo weiter hoch und baute damit den Vorsprung aus. Am Ende standen 2:24,30 Minuten auf der Anzeigetafel. Acht Sekunden später folgte Jolina Thormann (Osnabrück), Dritte wurde Franziska Schaudienst (Braunschweig/2:42,79).

Mit dieser Zeit baute Lara Steinbrecher ihre Spitzenposition über die Mittelstrecke in der niedersächsischen Bestenliste weiter aus. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.