Leichtathletik: SSC Vellmar holt zwei Siege

Grau trumpft in Erfurt auf

Clemens Grau

ERFURT. Zwei Weitsprung-Siege vermelden die Athleten des SSC Vellmar bei vierten TLV-Hallen-Meeting der Leichtathleten in der Halle am Steigerwald-Stadion in Erfurt. Im Feld der Männer übertraf Zehnkämpfer Clemens Grau mit 6,03 m als einziger die Sechs-Meter-Marke und fügte mit 1,65 m noch einen zweiten Rang im Hochsprung hinzu. 5,67 m reichten Wahid Mohammad zum Sieg vor den weitengleichen Leon Quaas (SV Altenburg) und Vincent Schulz (LC Jena/5,60 m).

Immer schneller wird Charlotte Alsmann (GSV Eintracht Baunatal) über 60 Meter Hürden der weiblichen Jugend U 18: Sie lief unter neun Athletinnen in 9,40 Sekunden auf den zweiten Rang. Zuvor sprintete die 16-Jährige in 8,15 Sekunden über 60 Meter an die dritte Position. Das konnte Arzu Yaftali (GSV) noch besser und gewann in 8,34 Sekunden das Finale über 60 Meter der W 14. 9,82 Sekunden reichten über 60 Meter Hürden zum dritten Platz. (zct) Fotos: Schattner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.